Museum für Klosterkultur

Sonderausstellungen


Neue Sonderausstellung:

Die Sonderausstellung wurde verlängert und ist noch bis 19. März 2017 zu sehen.

"Im Kreuz ist Heil"

4. November 2016 bis 19. März 2017

Eine der römischen Justizformen war die Kreuzigung. Bis zum 5. Jahrhundert galt das Kreuz als Schandsymbol. Erst das Konzil von Ephesus 431 n. Chr. beschloss, das Kreuz mit dem Leib Jesu als Heilszeichen anzunehmen und es in Wort, Bild und in der kirchlichen Kunst darzustellen. Die Ausstellung veranschaulicht die ungeheure Vielfalt an Kreuzformen vom Kirchen- und Altarkreuz über Halsschmuck bis hin zu Redewendungen rund um das Kreuz.
Flyer "Im Kreuz ist Heil" (7,602 MB)


Informationen zu vergangenen Sonderausstellungen:

"Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Baindt"
29.04.2016 bis 03.10.2016
Flyer "Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Baindt" (1,607 MB)

"Die Weihnachtskrippen des Jürgen Rauch"
13.11.2015 bis 7.2.2016
Flyer "Die Weihnachtskrippen des Jürgen Rauch" (1,17 MB)

"Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Benediktinerkloster Isny"
6.6.2015 bis 4.10.2015
Flyer "Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Benediktierkloster Isny" (2,171 MB)

"Oh, Maria hilf" - Mariendarstellungen in Bild und Figur im Wandel der Zeit
24.10.2014 bis 1.3.2015
Flyer "Oh, Maria hilf" (1,753 MB)

powered by KIRU