Ganztagsgrundschule (GTS) an der Schule am Martinsberg

Zum Schuljahr 2018/19 soll and der Schule am Martinsberg die Ganztagsgrundschule eingeführt werden. Für einen entsprechenden Antrag sind viele Schritte durchzuführen, über die die Schule am Martinsberg mit der Unterstützung der Stadt Weingarten im Folgenden informieren möchte.

Informationen zum Fortschritt des Antrags Ganztagsgrundschule an der Schule am Martinsberg

In der KW 7 informiert die Schule am Martinsberg mit der Stadtverwaltung Weingarten interessierte Eltern über erste Eckpunkte einer zu beantragenden Ganztagsgrundschule. Die dort vorgestellte Präsentation können Sie hier (2,152 MB) einsehen.


Informationen zur Umfrage

Die Schule und Stadt bieten Ihnen das persönliche Gespräch in den Kindergärten während der Umfragenzeit an. Außerdem sind Sie jederzeit herzlichst eingeladen, sich an die Schule am Martinsberg zu wenden. (Tel: 0751/561924-10)

Die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch ist wie folgt gegeben:

  • Kindergarten Corbellini am 09.03.2017 um 14.00 Uhr
  • Kindergarten Martin-Luther am 09.03.2017 um 15.30 Uhr
  • Kinderhaus  Wirbelwind am 13.03.2017 um 12.30 Uhr
  • Kinderhaus Bullerbü am 13.03.2017 um 14.00 Uhr
  • Kindergarten Mullewapp am 13.03.2017 um 15.30 Uhr
  • Kindergarten St. Konrad am 14.03.2017 um 7.45 Uhr
  • Kindergarten St. Elisabeth am 14.03.2017 um 9.00 Uhr
  • Kindergarten Paul-Gerhardt am 15.03.2017 um 8.30 Uhr
  • Kindergarten Xaverius am 16.03.2017 um 13.30 Uhr
  • Kindergarten Eduard-Mörike am 16.03.2017 um 15.00 Uhr
  • Kindergarten Joseph-Gabler am 17.03.2017 um 9.30 Uhr
  • Kindergarten Friedrich-Fröbel am 20.03.2017 um 14.00 Uhr
  • Kindergarten St. Lioba am 21.03.2017 um 15.30 Uhr

Weitere Informationen



FAQ - Fragen von Eltern für Eltern


Wird mein Kind an der neuen Ganztagesschule ein „Versuchskaninchen“?

Nein! Das Konzept der GTS ist ein bewährtes System (z.B. Weststadt Ravensburg). Das pädagogische Konzept ändert sich nicht!


Wie erfolgt der Erfahrungsaustausch zwischen einem etablierten System (z.B. Weststadtschule) und der Schule am Martinsberg?

Wir profitieren von den Vorreitern. Die Schulleitungen tauschen sich entsprechend aus.


Hat mein Kind im Ganztagesbetrieb mehr Unterricht?

  • gleich viele Unterrichtsstunden (Kontingentstundentafel)
  • 1 Sportstunde mehr
  • Unterricht verteilt auf zwei zusätzliche Nachmittage, dadurch aufgelockerter

Ist mein Kind in der Ganztagesschule überfordert?

Im Gegenteil! Die Hausaufgaben werden in der Schule erledigt und der Unterricht wird „entzerrt“. Auf ausreichend Pausen wird geachtet.


Was muss mein Kind noch zu Hause tun?

Im GTS gibt es keine Hausaufgaben. Leseübungen und Vorbereitung auf Klassenarbeiten sollten weiterhin selbstverständlich sein und sind notwendig.
Lesen lässt sich z.B. abends sehr gut in die Gute-Nacht-Geschichte integrieren.


An welchen Nachmittagen findet der Ganztagesbetrieb statt?

Der Ganztagsbetrieb findet am Montag, Dienstag und Donnerstag statt. Dadurch erhalten insbesondere berufstätige Eltern Planungssicherheit.
Beispiel: Arzttermin


Es gibt ein funktionierendes Hortsystem – warum sollte ich mich für den Ganztagsbetrieb entscheiden? (Geschwisterkinder)

  • Kostenlos (Ausnahme: Essen)
  • Hort-Personal bleibt bestehen
  • Professionelle Hausaufgabenbetreuung durch Lehrkräfte
  • Individuelle Förderung in Lernzeit

In welcher Form finden Nachmittagsangebote statt, z.B. AGs?

  • AGs
  • Kooperationen mit Vereinen, Musikschule

Welche Kosten kommen auf mich zu?

  • Mittagessen (wie aktuell auch)
  • Randzeitbetreuung

Wie finanzieren sich die anderen Angebote?

Monetarisierung von Lehrerstunden (eine GTS bekommt ein höheres Kontingent an Lehrerstunden. Diese können umgewandelt werden in die Finanzierung von externen Anbietern (Beispiel Musikschule – Flötenunterricht wäre z.B. im Ganztagesbetrieb für Sie kostenfrei). Der normale Stundenplan ist davon nicht betroffen.


Kommt es zu zeitlichen Kollisionen mit Vereinsaktivitäten, z.B. Fußballtraining?

Dies ist möglich. Dies wird erfahrungsgemäß teilweise angepasst (z.B. Ballett in Ravensburg).


Verlässlichkeit?

Verlässliche Betreuung. Es gibt keinen Unterrichtsausfall in der GTS.


Wenn mein Kind den Halbtag besucht, gibt es dann auch Kernzeitbetreuung?

Angedacht ist eine Betreuung von 7.00 - 8.00 Uhr. Ebenfalls angedacht ist eine Betreuung nach dem Unterricht von 11.55 - 12.40 Uhr.


Findet eine Betreuung für Halbtagsschüler zwischen dem Unterricht morgens und nachmittags statt?

Nein. Schüler der Halbtagsschule bekommen keine Betreuung bis zum Nachmittagsunterricht.


Wie viele Anmeldungen werden benötigt, um eine Ganztagsgrundschule zu eröffnen?

Die Schule benötigt 25 Anmeldungen.


Was würde passieren, wenn aufgrund fehlender Anmeldung die Ganztagsgrundschule nicht eingeführt wird?

Die Schule würde in ihrem bisherigen Modell bestehen bleiben.


Kann ich mein Kind noch im Hort anmelden, wenn die Ganztagsgrundschule eingeführt wurde?

Wenn Sie Ihr Kind zum Schuljahr 18/19 anmelden, so können Sie sich zwischen Halbtag oder Ganztag entscheiden. Eine Anmeldung im Hort ist nicht möglich.

Ist Ihr Kind im Schuljahr 18/19 bereits in der zweiten Klasse, so können Sie sich zwischen Halbtag, Halbtag mit Hort oder Ganztag entscheiden.

Für alle anderen Kinder gilt, das die Schule so beendet werden kann, wie sie begonnen wurde.


Kann ich mein Kind jährlich je nach Bedarf an der Halbtagsschule oder Ganztagsschule anmelden?

Diese Möglichkeit besteht.


Wie wird die Hausaufgabenbetreuung organisiert sein? Wird es Ziele geben und werden diese den Eltern kommuniziert?

Die Hausaufgabenbetreuung findet in der Lernzeit statt und wird von Lehrpersonal durchgeführt. Über aufkommende Defizite werden die Eltern informiert.


Wie ist die IT-Ausstattung an der Schule?

Den Kindern wird die Möglichkeit zur Nutzung schuleigener Tablets gegeben. Außerdem stehen PCs zur Verfügung.


Wie groß sind die Lerngruppen nachmittags?

Es sind Gruppengrößen von 8 - 10 Kindern vorgesehen.


Sind für die ergänzenden Betreuungsangebote einzelne Tage buchbar?

Wird das Angebot einer ergänzenden Betreuung in Anspruch genommen, so wird die Gebühr in voller Höhe für einen Monat berechnet. Eine Abrechnung einzelner Tage/Wochen ist nicht vorgesehen.


Kann ich mein Kind morgens kurzfristig in der ergänzenden Betreuung abgeben, obwohl mein Kind nicht angemeldet ist?

Das ist grds. möglich. Allerdings wird Ihnen dafür die Gebühr für einen Monat in Rechnung gestellt.


Gibt es Hitzefrei?

In einer Ganztagsschule gibt es kein Hitzefrei. Im Zuge der Verlässlichkeit wird dann alternativer Unterricht angeboten.


powered by KIRU