Museum für Klosterkultur

Sonderausstellungen


Neue Sonderausstellung:

Das kleine und große Andachtsbild


18. Mai 2018 – 30. September 2018
 
Seit dem 13. Jahrhundert gab es in der katholischen Kirche Andachtsbilder: in klein für Gebets- und Gesangbücher, in groß als Wandschmuck in Kirchen und Kapellen, aber auch für private Andachten. Zuerst waren es Holzschnitte, dann Kupferstiche, Stahlstiche, Lithographien, später Chromolithos und Offsetdrucke. Heute können aufgrund der Kopiermaschinen im Schnellverfahren viele Andachtsbildchen hergestellt werden. Gerade die Gebetbuchbildchen vergangener Zeiten, vor allem die Spitzenbilder, sind zu begehrten Sammelobjekten geworden und erzielen auf Auktionen Höchstpreise.
Flyer "Das kleine und große Andachtsbild" (2,89 MB)


Informationen zu vergangenen Sonderausstellungen:

"Die Klosterarbeiten des Jürgen Hohl"
 10.11.2017 bis 2.4.2018
 Flyer "Die Klosterarbeiten des Jürgen Hohl" (2,205 MB)

"Perle für Perle gleitet durch die Finger" 
Der Rosenkranz, das Gebet zu Maria
Geschichte und Vielfalt

 21.4.2017 bis 1.10.2017
 Flyer "Perle für Perle gleitet durch die Finger" (1,904 MB)

"Im Kreuz ist Heil"
4.11.2016 bis 19.3.2017
Flyer "Im Kreuz ist Heil" (7,602 MB)

"Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Baindt"
29.04.2016 bis 03.10.2016
Flyer "Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Baindt" (1,607 MB)

"Die Weihnachtskrippen des Jürgen Rauch"
13.11.2015 bis 7.2.2016
Flyer "Die Weihnachtskrippen des Jürgen Rauch" (1,17 MB)

"Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Benediktinerkloster Isny"
6.6.2015 bis 4.10.2015
Flyer "Kostbarkeiten aus dem ehemaligen Benediktierkloster Isny" (2,171 MB)

"Oh, Maria hilf" - Mariendarstellungen in Bild und Figur im Wandel der Zeit
24.10.2014 bis 1.3.2015
Flyer "Oh, Maria hilf" (1,753 MB)

powered by ITEOS