Drachenfest am 23. und 24. September

Beim 33. Drachenfest am Samstag, den 23. September ab 14 Uhr und Sonntag 24.09. ab 11 Uhr werden wieder Jung und Alt in Nessenreben auf ihre Kosten kommen. Veranstaltet wird es von der Jugendfeuerwehr Weingarten mit Unterstützung der Drachengrube Ravensburg.

Falls der Wind, im Gegensatz zum Traumdrachenwetter vom letzten Jahr, zum Drachen steigen lassen etwas zögerlich weht, gibt es neben der Verpflegung durch die Jugendfeuerwehr viele Spielaktionen zum Mitmachen. Unter dem Motto „wer kann, der darf “ können sich große und kleine Künstler auf der Drachenwiese den zahlreichen Besuchern präsentieren. Bei entsprechender Witterung starten am Samstag und Sonntag gegen 16.30 Uhr mehrere Heißluftballone. Der Eintritt ist frei. Fotos vergangener Drachenfeste findet man unter www.drachengrube.de. Etwas Geschichte :„ ja, ja, das Kind im Manne ! Ich habe auch einen Drachen daheim – meine Schwiegermutter !“ Hunderte dieser Sprüche mussten sich Doris und Werner Gruber anhören, wenn Jemand von ihrem Drachenhobby erfuhr, denn Anfang der 80er Jahre war Drachen steigen lassen in Süddeutschland noch reine Kindersache. Erwachsene, die Spaß daran hatten, nahmen ihre Kinder als Alibi mit auf’s Feld. Trotzdem eröffneten Werner und Doris Gruber 1986 nebenberuflich in Weingarten eine Drachenladen und veranstalteten im Herbst auch gleich das erste Drachenfest, damals noch auf dem Truppenübungsplatz Nessenreben. Um die Genehmigung zu bekommen, waren nicht ganz einfache Verhandlungen mit der Bundeswehr erforderlich. Viele der circa 300 Besucher sahen damals das erste Mal Lenkdrachen und waren begeistert. Lenkdrachenfliegen wurde zur akzeptierten Freizeitbeschäftigung für Erwachsene. Aus lauter Begeisterung über den Erfolg organisierten sie dann 3 Jahre lang im Frühjahr und Herbst ein Drachenfest. 1990 eröffnete das Ehepaar dann hauptberuflich die, weit über die Region hinaus bekannte, Drachengrube in Ravensburg. Beim Besuch eines Drachenfestes in Thailand sahen die Grubers dann, dass rund um das Drachensteigen viele weitere Attraktionen wie Zauberer, Jongleure, Geschichtenerzähler usw. geboten wurden. Warum diese tolle Atmosphäre nicht auch bei uns? Und schon erfreuten beim nächsten Drachenfest in Weingarten Jongleure, Artisten und Spielaktionen die inzwischen tausende Besucher. Plötzlich war das Weingartener Drachenfest Europaweit bekannt. Drachenspezialisten von Flensburg Österreich, bis Italien reisten an, selbst das Fernsehen brachte einen einstündigen Bericht. Inzwischen ist der Drachenboom abgeflaut, trotzdem sind noch viele außergewöhnliche Drachenkonstruktionen auf dem Drachenfest zu bewundern, hoffentlich wieder bei so idealem Drachenwetter mit Sonne und Wind wie beim letzten Jahr.

(Erstellt am 20. September 2017)
powered by ITEOS