Archiv 2018 - 2015

Ausstellungen 2018

Norbert Klaus- Skulpturen und Reliefbilder

Abb.: Norbert Klaus, LIED-O201-15, 2015, Holz, Reisig, Stahl, Farbe, je 24 x 68 x 11 cm, Foto: Wolfgang Adler

Norbert Klaus sieht seine eindrucksvollen Skulpturen in einem Spannungsfeld zwischen Zufall und Ordnung. Aus dem chaotisch anmutenden Material Reisig formt er in unendlichen Verdichtungsschritten Geflechtstrukturen, die sich zunächst zufällig wuchernd mit dem Umraum verweben. Diesem ausgreifenden Wachstum setzt der Künstler dann scharfe Grenzen, indem er durch genau justierte Schnittebenen, Zweig für Zweig, die Gesamtform der Skulpturen zu geometrischer Klarheit verdichtet.

Eine kaum fassbare handwerkliche Disziplin, eine plastische Gestaltung aus gespannt balancierten Gegensätzen und eine stets einsichtige strenge Konzeption bestimmen ein Werk voll meditativer Kraft.

Kornhausgalerie Weingarten
17.03. - 15.04.2018
Vernissage: Freitag, 16. März 2018 um 19 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10 - 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 - 17 Uhr/
Karfreitag und Ostersonntag geschlossen/
Ostermontag geöffnet 14 - 17 Uhr


Tanja Selzer

Kornhausgalerie Weingarten
16.06. - 22.07.2018
Vernissage: Freitag, 15. Juni 2018 um 19 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10 - 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 – 17 Uhr /
Kunst- und Museumsnacht: Samstag, 30. Juni 2018 von 18 - 23 Uhr


Katja Davar

Kornhausgalerie Weingarten
20.10. - 09.12.2018
Vernissage: Freitag, 19. Oktober 2018 um 19 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10 - 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 - 17 Uhr


Ausstellungen 2017

Björn Gebhard- Das unentdeckte Land

Abb. Björn Gebhard, No Future, 2016/17, Acryl auf Hartfaser, 50cm*50cm


In den Werken des Künstlers, der in Pfullendorf lebt und arbeitet, dreht sich alles um das Kombinieren und Aneinanderfügen. In seinen Malereien werden Farben geschichtet und Flächen zu komplexen, abstrakten Formgebilden verschachtelt, wobei Gebhard ganz bewusst ihre Uneindeutigkeit nutzt. Der Betrachter begibt sich automatisch auf die Suche nach Bedeutung und Sinnzusammenhängen. Gebhard ist es dabei wichtig, die Offenheit und Zufälligkeit hervorzuheben, die letztlich unseren Umgang mit der Wirklichkeit bestimmen.


Kornhausgalerie Weingarten
05.05. - 04.06.2017
Vernissage: Freitag, 5. Mai 2017 um 19 Uhr


Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10 - 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 - 17 Uhr / Christi Himmelfahrt, Blutfreitag, Pfingstsonntag 14 - 17 Uhr


Alexander Habisreutinger- Fügungen

Alexander Habisreutinger, o.T., 2016, Weidenäste, 50cm * 115 cm * 60cm


Alexander Habisreutinger arbeitet mit Holz und Papier. Aus diesen Materialien heraus nehmen Linien ihren Lauf: einmal entwachsen sie dem Körperhaften des Holzes, einmal laufen sie in Tusche oder als Radierung über die Fläche des Papiers. In beiden Fällen bilden die Lineaturen Geflechte, die einer windungsreichen Eigenlogik folgen. Die Windungen greifen aus und konzentrieren sich wieder. Sie erinnern stellenweise an Figuren oder Teile dessen. Aber keine der Arbeiten löst diese Assoziationen vollends ein. Nirgends findet sich ein menschliches oder natürliches Abbild ausgeführt. So scheint es den Arbeiten näher zu kommen, sie als materiale Gesten, Spuren von Gesten, Zeugnisse einer Auseinandersetzung von Hand und Material zu beschreiben.

Kornhausgalerie Weingarten

29.06. – 30.07.2017
Vernissage: Donnerstag, 29. Juni 2017 um 19 Uhr


Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10 - 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 – 17 Uhr /
Kunst- und Museumsnacht: Samstag, 1. Juli 18 - 23 Uhr


Verena Waffek- Blumen für Lousie Bourgeois

Verena Waffek Installation, Bild: Uwe Niklas


Die Künstlerin Verena Waffek hat für die städtische Kornhausgalerie Weingarten eine originäre Ausstellung mit dem Titel "Blumen für Louise Bourgeois" konzipiert. Großformatige Zeichnungen treffen auf Kollagen und auf eigens für die Ausstellung angefertigte Objekte in einem imaginären Salon der Grand Dame der Kunst Louise Bourgeois. Denn Verena Waffek weiß Räume so einzurichten, dass eine Atmosphäre entsteht, die alles verschmilzt und mit unzähligen unsichtbaren Fäden das Interieur mit dem Innenleben der Künstlerin, aber auch der Besucher verbindet.
Kornhausgalerie Weingarten
27.10. - 10.12.2017
Vernissage: Freitag, 27.Oktober 2017 um 19 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszieten: Mi 10 - 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 - 17 Uhr


Ausstellungen 2016

Paul Hoppe - Illustrations

Abb.: Paul Hoppe, Basilika, 2015, Cartoon


Paul Hoppe (*1976) ist einer der wichtigsten amerikanischen Zeichner. Seine Cartoons, Illustrationen und Comics erscheinen in vielen großen Tageszeitungen wie der New York Times und der Washington Post. Jüngst kam sein Graphic Novel PEANUT in deutscher Übersetzung. Paul Hoppe stammt aus Weingarten und lebt in New York. Die städtische Kornhausgalerie zeigt Paul Hoppes erste Einzelausstellung in Europa.

Kornhausgalerie Weingarten
22.04.16 - 12.06.16
Vernissage: Freitag, 22.04.16 um 19 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10 – 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 – 17 Uhr


Käthe Schönle - Splendid Formations

Abb.: Käthe Schönle, island formation III, Öl, Acryl auf Leinwand, 70cm ⨯ 60cm


Die städtische Kornhausgalerie in Weingarten präsentiert mit “Splendid Formations” eine Ausstellung der in Riedlingen geborenen und in Wien lebenden Käthe Schönle. Das Werk der Künstlerin besticht formal durch eine kraftvolle, stark reduzierte Figuration, die als Collagearbeiten auf Papier oder auf Leinwand im Zusammenspiel mit einer gestischen Malerei weiter aufgeladen wird. Schönles Interesse gilt einer kritischen Auseinandersetzung und feinen Beobachtung der menschlichen Existenz, der Hinterfragung von Strukturen und Beziehungsgeflechten in persönlichen, als auch in gesellschaftlichen Zusammenhängen. Daraus entstehen Narrationen bzw. Bildwelten abseits von Pathos, die die fragile Balance des menschlichen Daseins gekonnt abbilden.
  
Kornhausgalerie Weingarten
16.06.16 - 24.07.16
Vernissage: Freitag, 16.06.16 um 19 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10-13 Uhr // Fr, Sa, So 14-17 Uhr
Kunst- und Museumsnacht Sa, 25. Juni, 18-23 Uhr

 


Herman de vries - arbeiten auf papier

Abb. herman de vries, one, 2011, Buntstift auf Papier, 61 cm x 86 cm


"Meine Poesie ist die Welt" bekennt der Künstler, in dessen Werk Pflanzen und die Vegetation eine zentrale Rolle spielen.
Die Kornhausgalerie Weingarten präsentiert in ihrer Ausstellung selten gezeigte Arbeiten auf Papier, insbesondere auch Werke der letzten Jahre. Die ästhetisch sensiblen Spuren zitieren Muster der Natur und lesen sich zugleich wie kalligrafische Zeichen.
Darüber hinaus schlagen Schriftarbeiten aus den 70er Jahren bis heute die Brücke zur ganz speziellen Poesie von herman de vries. Dahinter verbirgt sich eine subtile philosophische Haltung, welche die Grenze zwischen Kunst, Wissenschaft, Leben und Nicht-Kunst bewusst überwindet. Im Jahr 2015 bespielte herman de vries auf der Kunst-Biennale in Venedig den Niederländischen Pavillon.
 
Kornhausgalerie Weingarten
28.10.16 - 11.12.16
Vernissage: Freitag, 28. Oktober 2016 um 19 Uhr
 
Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi 10 – 13 Uhr / Fr, Sa, So 14 – 17 Uhr


Ausstellungen 2015

De fellrath - Apollo Illusions

Abb. De Fellrath, "Apollo Illusions",2014, Pigmente, Segeltuch, 2,30m × 3,20 m


Fellraths großformatige Segeltuchbilder wirken wie Formationen, deren Elemente sich teils von den Wänden lösen und teilweise zu Bildwänden werden. Seine multimedial angelegte Malerei führt in eine Welt von Fantasie, Humor und seltsamen Begegnungen wie in einem Traum. Durchzogen sind die Bildkombinationen stets von einer heiteren Note. Das meint auch die Freude an kleinen Dingen. Jüngst sind dies Töne, durch die der Betrachter von den Bildern auch akustisch angesprochen wird.

Kornhausgalerie Weingarten
13.03.15 - 12.04.15
Vernissage: Freitag, 13. März, 20 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi - Sa 14 - 17 Uhr, So 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr


Irmela Maier - Affentheater

Abb. Irmela Maier, Lesender Mandrill, 2014


Die 1956 in Bad Waldsee geborene, in Ettlingen bei Karlsruhe lebende Künstlerin ist vielen Kunstinteressierten als Tierporträtistin der Ausdruckstiefen bekannt. Nun hat sie es mit Affenfiguren, welche in der Kornhausgalerie Weingarten ausgestellt sein werden. Jeder einzelne stand Irmela Maier Modell, wenn sie ihre Streifzüge durch die Zoos von Frankfurt und Stuttgart unternahm. In der Reihenfolge beobachten-zeichnen-fotografieren sucht sie nach dem bestimmten Augenblick, dem aussagekräftigsten Gefühlszustand eines Tieres. Als prototypisches Charakteristikum will sie diesen dann mit Materialien wie Ton, Holz, Rupfen, Draht und Recycling-Stoffen in ihren Figuren festhalten.

Kornhausgalerie Weingarten
21. 06.15 – 19.07.15
Vernissage: Sonntag, 21. Juni, 11 Uhr

Karlstraße 28, 88250 Weingarten, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: Mi - Sa 14 - 17 Uhr, So 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr


powered by KIRU