Menschen mit Behinderungen

Stadt mit Inklusionskultur

Jeder Mensch hat ein Recht auf Inklusion. Seit 2009 gilt auch in Deutschland die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen.

Ziel der Inklusion ist es, dass alle Menschen frei und gleich auf der Grundlage der eigenen Selbstbestimmung ihr Leben miteinander gestalten können.
Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Schritt für Schritt alle Barrieren, die baulichen und auch die Barrieren in den Köpfen der Menschen, abgebaut werden.

Weingarten geht hier mit gutem Beispiel voran.

In Weingarten gibt es verschiedene Institutionen, in denen Inklusion bereits umgesetzt wird und die beratend und unterstützend tätig sind.

Beratungs- und Informationsstellen für Menschen mit Behinderungen

  • Stiftung KBZO
    Sauterleutestr. 15
    88250 Weingarten
    Tel. 0751/4007-0
    Fax 0751/4007-166
    Mail: stiftung@kbzo.de
    Internt: www.kbzo.de
  • Integrations-Werkstätten Oberschwaben gGmbH
    Stefan-Rahl-Str. 2
    88250 Weingarten
    Tel. 0751/76907-0
    Fax 0751/76907-93
    Mail: info@iwo-ggmbh.de
    Internet: www.iwo-ggmbh.de
  • CAP-Markt Weingarten
    Kirchstr. 7
    88250 Weingarten
    Tel. 0751/5575405
    Internet: www.iwo-ggmbh.de
  • EUTB Landesverband für Mensch mit Körper. Mehrfachbehinderung BW e.V.
    Schützenstr. 5
    88250 Weingarten
    Tel.: 0751/79103449 oder 0751/ 79103451
    Internet: www.lvkm-bw.de
powered by ITEOS