Wohnen: Start der kirchlichen Wohnraumoffensive "herein"

Neuen preisgünstigen Wohnraum zu schaffen kostet Zeit. Auf Grund des dringenden Bedarfs erschwinglicher Wohnungen startet die Caritas Bodensee-Oberschwaben nun in Kooperation mit der Stadt Weingarten die kirchliche Wohnraumoffensive "herein".

Bezahlbarer Wohnraum ist ein knapp bemessenes Gut. Speziell Menschen mit geringem Einkommen haben auf dem Mietmarkt große Mühe, eine bezahlbare Wohnung zu finden und sich im Auswahlverfahren gegen gutverdienende Mitbewerber durchzusetzen. Die städtische Liste an Wohnungssuchenden ist lang. Parallel zu den Bemühungen neuen Wohnraum zu schaffen, bedarf es daher schneller Alternativen. Hierzu gehört seit kurzem das Projekt "herein", eine Kooperation der Caritas Bodensee-Oberschwaben und der Stadt Weingarten, mit dem Ziel bestehenden Leerstand zu aktivieren. Das Besondere an der Initiative: Die Caritas tritt, zunächst für ein Jahr, als Zwischenmieter auf, um auf Eigentümerseite mögliche Bedenken zu senken. "Passt der Mieter zu uns? Kommt die Miete auch pünktlich? Geht der Mieter sorgfältig mit meinem Wohnraum um?" – diese Ängste möchte das Programm künftig den Eigentümern nehmen. Die Caritas tritt dabei nicht nur als Vermittler auf, sondern sorgt für die verlässliche Mieterauswahl, bereitet potentielle Mieter in flankierenden Kursen auf das Mietverhältnis vor und interveniert im Konfliktfall. Die Mietverhältnisse sind zunächst auf ein Jahr befristet und werden, im Idealfall, nach einem Jahr in gängige Mietverhältnisse überführt. Ihre Wohnung oder Einliegerwohnung steht leer und Sie denken schon länger über eine Vermietung nach? Dann stehen Ihnen die beiden Ansprechpartner Lea Kopittke und Christian Meyer (Caritas Bodensee-Oberschwaben) gerne für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung. Auch werden für das Projekt noch ehrenamtliche Wohnungslotsen gesucht, die Mieter bei Umzug und Wohnen unterstützen. Bitte melden Sie sich in beiden Fällen telefonisch unter 0751/359 089 13. Weitere Informationen finden Sie auch online unter www.herein-kirche.de. 

(Erstellt am 01. Dezember 2017)
powered by ITEOS