Bürgerinformationsveranstaltung zur Schulentwicklung

Alle Interessierten sind herzlich zur Bürgerinformation am Dienstag, 29. Januar 2019, um 19 Uhr in den Welfensaal des Kultur- und Kongresszentrums eingeladen.

Auch die Pläne für die hier abgebildete Talschule werden in der Bürgerveranstaltung vorgestellt
Auch die Pläne für die Talschule werden in der Bürgerveranstaltung vorgestellt. (Bild: Schuh)

Am 29. Januar 2019 findet ab 19 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum eine Bürgerinformationsveranstaltung zu den ersten Entwürfen der Machbarkeitsstudie Schulentwicklung statt. Nach einer Vorstellung der Entwürfe durch das Stuttgarter Büro K+H Architekten haben alle Interessierten die Möglichkeit, an Thementischen Fragen zu stellen und Rückmeldungen zu geben. Im Anschluss werden die Ergebnisse zusammenfassend im Plenum vorgestellt.Für die Veranstaltung bietet die Stadt eine kostenfreie Kinderbetreuung (Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren) durch die Großtagespflegestelle Welfenburg an. Anmeldung für die Kinderbetreuung werden bis Freitag, 25. Januar 2019, um 10 Uhr von Angela Nigsch (Telefon: 0751/405-108, E-Mail: a.nigsch@weingarten-online.de) entgegengenommen. Hintergrund Die städtischen Schulen in Weingarten werden in den nächsten Jahren räumlich weiterentwickelt. Aufgrund der Weiterentwicklung der Bildungslandschaft in Baden-Württemberg, des festgestellten Sanierungsbedarfs im Gebäudebestand sowie des an einzelnen Schulen festgestellten Raummehrbedarfs hat die Stadt Weingarten eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Ziel der Machbarkeitsstudie ist es, mögliche bauliche Optionen unter Beibehaltung der bisherigen Schulstandorte und alternativ durch eine Konzentration der Sekundarstufe im Bereich des bestehenden Schulzentrums auf ihre Eignung, Ausgestaltung und Wirtschaftlichkeit zu prüfen. Noch im Frühjahr 2019 soll der Gemeinderat einen Beschluss über die Machbarkeitsstudie fassen. Die Rückmeldungen aus der Bürgerinformationsveranstaltung werden wie die Stellungnahmen der schulischen Gremien dem Gemeinderat hierfür zur Abwägung vorgelegt.

(Erstellt am 17. Januar 2019)
powered by ITEOS