Oberbürgermeister Markus Ewald erleidet schwere Verletzungen bei Verkehrsunfall

Am Freitag, 14. Dezember 2018, kam es kurz nach 16 Uhr auf der Bundesstraße B30 auf der Höhe Achstetten zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Unter den Insassen des Unfallwagens, der aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte, war auch Weingartens Oberbürgermeister Markus Ewald, der mit lebensbedrohlichen Verletzungen von den Rettungssanitätern in ein nahegelegenes Ulmer Krankenhaus gebracht wurde. Bis zu seiner vollständigen Genesung wird das Stadtoberhaupt von Weingartens Bürgermeister Alexander Geiger im Amt vertreten.

(Erstellt am 17. Dezember 2018)
powered by ITEOS