Bürgerveranstaltung zum Mobilitätskonzept

Bürgerinnen und Bürger in Weingarten haben eine weitere Gelegenheit, sich aktiv am Verkehrsentwicklungsplan des Gemeindeverbandes Mittleres Schussental zu beteiligen. Bei einem Stadtrundgang am 27. September sollen vor Ort Ideen gesammelt werden.

Um ein umfassendes und zukunftsorientiertes Mobilitätskonzept für Weingarten und die Region zu schaffen, sind nicht nur Einschätzungen von Experten wichtig, sondern auch die Erfahrungen und Meinungen der Nutzerinnen und Nutzer. Am Donnerstag, 27. September, sind Bürgerinnen und Bürger im Rahmen eines Stadtrundgangs mit anschließender Diskussion eingeladen, den Verkehrsentwicklungsplan des Gemeindeverbandes Mittleres Schussental mitzugestalten. Als Ortskundige können Weingartenerinnen und Weingartener sagen, wo es gut oder schlecht läuft und welche Ideen sie haben. Die Veranstaltung dauert von 17.30 bis 20 Uhr. Interessierte melden sich bitte bis 16. September bei der Koordinatorin Kerstin Knuth an: kerstin.knuth@greencity.de, Telefon: 089 / 890 668 637.
An dem Verkehrsentwicklungsplan, den Weingarten, Ravensburg, Baienfurt, Baindt und Berg bis 2019 gemeinsam erarbeiten, wird die Öffentlichkeit durch Haushaltsbefragungen, Workshops, Begehungen sowie das sogenannte Crowdmapping eingebunden.
www.verkehrsentwicklungsplan-schussental.de

(Erstellt am 12. September 2018)
powered by ITEOS