Volkshochschule Weingarten: Bildungs-Qualität nun auch offiziell zertifiziert

Die Volkshochschule Weingarten ist seit dem 28. September 2017 als Bildungseinrichtung zertifiziert. Sie hat nach Einführung eines umfangreichen Qualitätsmanagements (QM) das Qualitätszertifikat "Zertifizierte BildungsQualität" (ZBQ) erhalten.

VHS Weingarten wurde zertifiziert
VHS Weingarten wurde zertifiziert

Beim ZBQ handelt es sich um ein Prozessmodell der Qualitätsentwicklung des vhs-Verbandes Baden-Württemberg. "Verbesserung und Vereinheitlichung des fachbereichsübergreifenden Kursleiter/-innen-Managements" lautet der Titel des aktuellen QM-Projektes. Das Zertifikat wurde nun für drei Jahre ausgestellt. Qualitätsmanagement wird hier als kontinuierlicher und die ganze Einrichtung betreffender Prozess verstanden. Ziel ist es, mit qualifizierten Dozentinnen und Dozenten erfolgreiches Lernen zu ermöglichen und die VHS als moderne Bildungseinrichtung stets positiv weiterzuentwickeln. Im Fokus steht eine bedarfsgerechte Angebotsentwicklung mit aktuellen Themen, neuen Veranstaltungsformen und dem Einsatz neuer Medien. Im Jahr 2020 steht dann die Rezertifizierung der VHS Weingarten an. In den kommenden drei Jahren muss das begonnene Qualitätsmanagementprojekt in den Abläufen der VHS verankert, gelebt und umgesetzt werden. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der VHS-Kurse ist das ZBQ ein weiteres Kriterium für das qualitätsvolle Angebot der VHS Weingarten. Die VHS Weingarten bedankt sich bei allen Akteuren (Stadtverwaltung, Dozent/innen, Teilnehmer/innen, VHS-Beirat, Büro HCM Überlingen), die den Prozess aktiv mitgestaltet und unterstützt haben.

(Erstellt am 09. November 2017)
powered by ITEOS