Juli 2020
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mi, 01.04.2020 - Mo, 31.08.2020

Veranstaltungen abgesagt oder verschoben

Beschreibung

Aufgrund der Coronakrise fallen viele Veranstaltungen leider aus oder werden verschoben. Hier finden Sie die aktuelle Übersicht.

Informationen zur Rückerstattung von Ticketpreisen von abgesagten Veranstaltungen finden Sie hier



Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Fr, 19.06.2020 - So, 26.07.2020

Anne Carnein "Kleine Landschaft"

Beschreibung

Anne Carnein schafft grazil-groteske, kleinformatige Skulpturen aus unterschiedlich strukturierten Geweben, Garn und Draht, die Pflanzliches nachbilden. In monatelanger, hochkonzentrierter Näharbeit entstehen ganze Herbarien aus Blütenkelchen, Knospen, Blättern und Wurzelgewächsen, die es in der Natur in dieser Form nicht gibt. Biologen würden an der Bestimmung scheitern. In diesem ästhetisch-sensiblen Zwischenraum von Ironie und heiter-ernster Vertiefung in die künstliche Natur schwebt ihre stille Kunst, die Leben und Vergänglichkeit zugleich symbolisiert. Ihre Schaugläser und Vitrinen mit den artifiziellen Naturobjekten arrangiert sie zu musealen Installationen, die dem Ausstellungsraum eine magisch-erhabene Wirkung verleihen. Die im Württembergischen Allgäu lebende Meisterschülerin des Künstlers Stefan Balkenhol feiert mit ihren genuinen Schöpfungen inzwischen internationale Kunsterfolge. 

Einblicke in die Ausstellung sowie ein Künstlergespräch zur Ausstellung mit Anne Carnein und dem Kurator Dr. Martin Oswald finden Sie hier.

 

Öffnungszeiten: Mi 10 - 13 Uhr & Fr/ Sa/ So 14 - 17 Uhr – Eintritt frei  


Veranstaltungsort

Kornhausgalerie
Karlstraße 28
88250 Weingarten


Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 27.06.2020 - So, 25.10.2020

Ausstellung: Weingarten in den 50er Jahren

Beschreibung

Petticoats, Rock’n’Roll und Nierentische – die 50er Jahre waren ein buntes Jahrzehnt, das noch so manchen Zeitzeugen in Erinnerung schwelgen lässt. Zur Zeit des Wirtschaftswunders tauchten viele neue Moden auf, die nicht nur Familienausflüge mit dem eigenen Auto beinhalteten, sondern auch neue Techniken, die Arbeit und Haushalt erleichterten. Doch was geschah während dieser Zeit in der Stadt Weingarten?   Die Ausstellung „Weingarten in den 50er Jahren“, die vom 27. Juni bis 25. Oktober im Stadtmuseum im Schlössle zu sehen sein wird, schickt die Besucher auf eine Zeitreise in die Vergangenheit Weingartens. Welche Geschäfte, Restaurants und Cafés konnte man damals besuchen? Welche Feste und Bräuche existieren heute noch? Und wie erlebte man den Alltag? Über verschiedene Themenbereiche, vom alten „Bähnle“ bis hin zu Mode und Haushalt, lässt sich im Weingartner Schlössle so einiges entdecken. Zahlreiche originale Leihgaben aus dem elektrotechnischen Museum in Leutkirch bieten detaillierte Einblicke in die damalige Zeit. Für eine gemütliche Atmosphäre sorgt der Anblick des heimisch hergerichteten Wohnzimmers und der Küche mit passender musikalischer Untermalung.


Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstr. 1
88250 Weingarten
Telefon: 0751 405255
museen@weingarten-online.de


Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag
14 bis 17 Uhr


Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten


Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 12.07.2020

Die Klosterbäckerin - Eine köstliche Kostümführung

Beschreibung

Barock: Der Himmel auf Erden – könnte man meinen! Viel weiß die Klosterbäckerin Theresa Wagner von Altdorf, seinen Bewohnern und deren Leben zu erzählen: Von kuriosen Ereignissen teuflischer Orgelbauer über betrügerische Machenschaften und baulustige Kirchenfürsten bis hin zu kleinen Gaunereien. Gemeinsam mit ihrer musizierenden Freundin Cecilia Pfeiffer gibt sie manch ungeahnte gesellschaftliche Verhältnisse preis. Lassen Sie sich in die Zeit des barocken Klosterbaus entführen und begleiten Sie die Wagnerin auf eine ebenso spannende wie unterhaltsame Reise durch die Vergangenheit. Treffpunkt: Stadtmuseum im Schlössle, Scherzachstr. 1, 88250 Weingarten Dauer: 1 ½ Stunden Preis pro Person: 12,– Euro Termine für Gruppen auf Anfrage Preis pro Gruppe 150,– Euro (max. 25 Personen) WEITERE TERMINE: Sonntag, 13. September 15 Uhr Sonntag, 04. Oktober 15 Uhr Karten für die Führung erhältlich bei der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, Tel. 0751 405 232, akt@weingarten-online.de oder unter www.reservix.de

Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

15:00

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 26.07.2020

Die Klosterbäckerin - Eine köstliche Kostümführung

Beschreibung

Barock: Der Himmel auf Erden – könnte man meinen! Viel weiß die Klosterbäckerin Theresa Wagner von Altdorf, seinen Bewohnern und deren Leben zu erzählen: Von kuriosen Ereignissen teuflischer Orgelbauer über betrügerische Machenschaften und baulustige Kirchenfürsten bis hin zu kleinen Gaunereien. Gemeinsam mit ihrer musizierenden Freundin Cecilia Pfeiffer gibt sie manch ungeahnte gesellschaftliche Verhältnisse preis. Lassen Sie sich in die Zeit des barocken Klosterbaus entführen und begleiten Sie die Wagnerin auf eine ebenso spannende wie unterhaltsame Reise durch die Vergangenheit. Treffpunkt: Stadtmuseum im Schlössle, Scherzachstr. 1, 88250 Weingarten Dauer: 1 ½ Stunden Preis pro Person: 12,– Euro Termine für Gruppen auf Anfrage Preis pro Gruppe 150,– Euro (max. 25 Personen) WEITERE TERMINE: Sonntag, 13. September, 15 Uhr, Sonntag, 04. Oktober, 15 Uhr

Karten für die Führung erhältlich bei der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, Tel. 0751 405 232, akt@weingarten-online.de oder unter www.reservix.de


Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

15:00

August 2020
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 01.08.2020

Die Klosterbäckerin -Eine köstliche Kostümführung

Beschreibung

Barock: Der Himmel auf Erden – könnte man meinen!

Viel weiß die Klosterbäckerin Theresa Wagner von Altdorf, seinen Bewohnern und deren Leben zu erzählen: Von kuriosen Ereignissen teuflischer Orgelbauer über betrügerische Machenschaften und baulustige Kirchenfürsten bis hin zu kleinen Gaunereien. Gemeinsam mit
ihrer musizierenden Freundin Cecilia Pfeiffer gibt sie manch ungeahnte gesellschaftliche Verhältnisse preis.
Lassen Sie sich in die Zeit des barocken Klosterbaus entführen und begleiten Sie die Wagnerin auf eine ebenso spannende wie unterhaltsame Reise durch die Vergangenheit.

Treffpunkt: Stadtmuseum im Schlössle,
Scherzachstr. 1, 88250 Weingarten


Dauer: 1 ½ Stunden


Preis pro Person: 12,– Euro
Termine für Gruppen auf Anfrage
Preis pro Gruppe 150,– Euro (max. 25 Personen)


WEITERE TERMINE:

Sonntag, 13. September 15 Uhr
Sonntag, 04. Oktober 15 Uhr

Karten für die Führung erhältlich bei der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, Tel. 0751 405 232, akt@weingarten-online.de oder unter www.reservix.de


Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten


September 2020
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 13.09.2020

Die Klosterbäckerin - Eine köstliche Kostümführung

Beschreibung

Barock: Der Himmel auf Erden – könnte man meinen!

Viel weiß die Klosterbäckerin Theresa Wagner von Altdorf, seinen Bewohnern und deren Leben zu erzählen: Von kuriosen Ereignissen teuflischer Orgelbauer über betrügerische Machenschaften und baulustige Kirchenfürsten bis hin zu kleinen Gaunereien. Gemeinsam mit ihrer musizierenden Freundin Cecilia Pfeiffer gibt sie manch ungeahnte gesellschaftliche Verhältnisse preis.
Lassen Sie sich in die Zeit des barocken Klosterbaus entführen und begleiten Sie die Wagnerin auf eine ebenso spannende wie unterhaltsame Reise durch die Vergangenheit.

Treffpunkt: Stadtmuseum im Schlössle,
Scherzachstr. 1, 88250 Weingarten


Dauer: 1 ½ Stunden


Preis pro Person: 12,– Euro
Termine für Gruppen auf Anfrage
Preis pro Gruppe 150,– Euro (max. 25 Personen)


WEITERE TERMINE:

Sonntag, 04. Oktober 15 Uhr

Karten für die Führung erhältlich bei der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, Tel. 0751 405 232, akt@weingarten-online.de oder unter www.reservix.de


Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

15.00

Oktober 2020
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 03.10.2020

Martin Stadtfeld & Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Beschreibung

Ludwig van Beethoven
Coriolan-Ouvertüre
Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur
5. Sinfonie c-Moll

Martin Stadtfeld
Klavier

Garry Walker
Leitung

Künstlergespräch: Martin Stadtfeld mit Julia Hellmig, 19:30 Uhr

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres ein grandioses Beethoven-Konzert mit der Rheinischen Philharmonie und dem renommierten Pianisten Martin Stadtfeld. Die Einstimmung erfolgt über die dramatische Coriolan-Ouvertüre. Danach sind im 2. Klavierkonzert die Vorbilder wie Mozart im lyrischen Grundton, in der Frische der Erfindung und im elegant-witzigen Finale herauszuhören. Unverkennbar ist aber der Beethoven-Ton mit seiner Expressivität und dem harmonischen Reichtum sowie Elementen, die stilistisch bereits in die Zukunft weisen. Den gewaltigen Abschluss des Konzerts bildet die geniale fünfte Sinfonie. Sie stellt nicht nur ein Meisterwerk Beethovens dar, sondern auch einen Höhepunkt in der Geschichte der Sinfonik. Die „Schicksals“-Sinfonie ist Ausdruck eines einzigartigen Künstlergenies.

44 / 38 / 32 / 24 Euro


Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Uhrzeit

20 Uhr bis 22:30 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 04.10.2020

Die Klosterbäckerin - Eine köstliche Kostümführung

Beschreibung

Barock: Der Himmel auf Erden – könnte man meinen!

Viel weiß die Klosterbäckerin Theresa Wagner von Altdorf, seinen Bewohnern und deren Leben zu erzählen: Von kuriosen Ereignissen teuflischer Orgelbauer über betrügerische Machenschaften und baulustige Kirchenfürsten bis hin zu kleinen Gaunereien. Gemeinsam mit
ihrer musizierenden Freundin Cecilia Pfeiffer gibt sie manch ungeahnte gesellschaftliche Verhältnisse preis.
Lassen Sie sich in die Zeit des barocken Klosterbaus entführen und begleiten Sie die Wagnerin auf eine ebenso spannende wie unterhaltsame Reise durch die Vergangenheit.

Treffpunkt: Stadtmuseum im Schlössle,
Scherzachstr. 1, 88250 Weingarten


Dauer: 1 ½ Stunden


Preis pro Person: 12,– Euro
Termine für Gruppen auf Anfrage
Preis pro Gruppe 150,– Euro (max. 25 Personen)

Karten für die Führung erhältlich bei der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, Tel. 0751 405 232, akt@weingarten-online.de oder unter www.reservix.de


Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

15.00

300 Jahre Asam Jubiläum - Der oberschwäbische Himmel

Vortrag: Sichtbarmachung des Glaubens- und Wallfahrtsgeheimnisses. Cosmas Damian Asams theologisches Bildprogramm von Weingarten.

Beschreibung

Das Asam-Jubiläum

Zunächst ist es immer der gewaltige Raumeindruck, der beim Betreten der Basilika in Weingarten fasziniert. Dabei gehen die Blicke unwillkürlich nach oben, hoch hinauf zu den virtuosen Deckenfresken von Cosmas Damian Asam.  Von 1717 bis 1720 erledigte Asam souverän den Auftrag, die größte Barockkirche nördlich der Alpen mit einer Bildfläche von 1100 qm auszumalen. Für ihn wurde Weingarten der einzige Wirkungsort im Schwäbischen, jenseits von Isar und Lech. Und so setzte Asam hier für die zahlreichen barocken Kloster- und Wallfahrtskirchen Oberschwabens und des Bodenseeraumes quantitativ wie qualitativ Maßstäbe, zumal es nur in Weingarten auch eine Kuppel auszumalen galt.

Das Jahr 2020 steht aber nicht nur für das 300-jährige Jubiläum der Vollendung dieser beeindruckenden Deckenbilder, sondern auch für den Beginn deren Sanierung im Rahmen einer grundlegenden Innenrenovierung der Basilika durch das Land Baden-Württemberg. Bevor die Baustelle nach dem Blutfreitag beginnt und für sechs bis acht Jahre immer auch Teile der Deckenfresken hinter Gerüsten und Brettern verschwinden werden, will die Kirchengemeinde St. Martin dieses Doppelereignis mit einer Vortragsreihe würdigen in Kooperation mit Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Ravensburg, der Stadt Weingarten und der Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V..

 

Vortrag "Sichtbarmachung des Glaubens- und Wallfahrtsgeheimnisses. Cosmas Damian Asams theologisches Bildprogramm von Weingarten." von Prof. Wolfgang Urban, Diözesankonservator i.R. Rottenburg.

Beginn: 19 Uhr

Ort: In der Basilika Weingarten

Der Eintritt ist frei.

 


Veranstaltungsort

Basilika
Kirchplatz
88250 Weingarten

Uhrzeit

19 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Fr, 09.10.2020

Führung: Das Kloster Weingarten als Wirtschaftsraum - Klostererlebnistage

Beschreibung

Klöster sind zweifellos zentrale Orte der Bildung und Wissenschaft. Als weitgehend eigenständige Gebilde bedarf es dabei aber auch einer entsprechenden wirtschaftlichen Grundlage, auf deren Basis ein klösterlich-spirituelles Leben überhaupt erst möglich ist.

Gemäß der benediktinischen Leitlinie 'ora et labora' lässt sich anhand der Weingartener Klosteranlage die wirtschaftliche Seite mönchischenLebens anschaulich aufzeigen.

Im Zentrum der Führung steht dabei der bis zur Säkularisierung des Klosters als Getreide- und Weinspeicher genutzte Fruchtkasten sowie der klosternahe 'Schwanenweiher', der im Rahmen der Fischzucht einst eine bedeutende Rolle gespielt hatte.  

 

16.30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Preis:5 Euro
Treffpunkt: Vor der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, 88250 Weingarten
Anmeldung: über www.reservix.de


Uhrzeit

16.30 - 18.00

300 Jahre Asam Jubiläum - der oberschwäbische Himmel

Vortrag: Cosmas Damian Asam. Ausbildung und künstlerische Mittel seiner Malerei.

Beschreibung

Das Asam-Jubiläum

Zunächst ist es immer der gewaltige Raumeindruck, der beim Betreten der Basilika in Weingarten fasziniert. Dabei gehen die Blicke unwillkürlich nach oben, hoch hinauf zu den virtuosen Deckenfresken von Cosmas Damian Asam.  Von 1717 bis 1720 erledigte Asam souverän den Auftrag, die größte Barockkirche nördlich der Alpen mit einer Bildfläche von 1100 qm auszumalen. Für ihn wurde Weingarten der einzige Wirkungsort im Schwäbischen, jenseits von Isar und Lech. Und so setzte Asam hier für die zahlreichen barocken Kloster- und Wallfahrtskirchen Oberschwabens und des Bodenseeraumes quantitativ wie qualitativ Maßstäbe, zumal es nur in Weingarten auch eine Kuppel auszumalen galt.

Das Jahr 2020 steht aber nicht nur für das 300-jährige Jubiläum der Vollendung dieser beeindruckenden Deckenbilder, sondern auch für den Beginn deren Sanierung im Rahmen einer grundlegenden Innenrenovierung der Basilika durch das Land Baden-Württemberg. Bevor die Baustelle nach dem Blutfreitag beginnt und für sechs bis acht Jahre immer auch Teile der Deckenfresken hinter Gerüsten und Brettern verschwinden werden, will die Kirchengemeinde St. Martin dieses Doppelereignis mit einer Vortragsreihe würdigen in Kooperation mit Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Ravensburg, der Stadt Weingarten und der Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V..

 

Vortrag "Cosmas Damian Asam. Ausbildung und künstlerische Mittel seiner Malerei." von Prof. Dr. Ulrike Seeger, Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart.

Beginn: 19 Uhr

Ort: In der Basilika Weingarten

Der Eintritt ist frei.


Veranstaltungsort

Basilika
Kirchplatz
88250 Weingarten

Uhrzeit

19 Uhr
Die Deckenmalerei Cosmas Damian Asams. Bild: Marius Hartinger

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 17.10.2020 - So, 18.10.2020

Traditioneller Kirchweihjahrmarkt

Beschreibung

In Weingarten findet am Wochenende der traditionelle Kirchweihjahrmarkt statt. Über 130 Marktstände säumen das Stadtgebiet. Das Marktgebiet erstreckt sich über Kirchstraße, die gesamte Fußgängerzone, den Platz vor der Kreissparkasse, die Gartenstraße und Zeppelinstraße. Das Sortiment ist breit gefächert. Vom Gemüsehobel über Selbstgebasteltes, Textilien, Strickwaren und Strümpfen bis hin zu Lederwaren, Schaffellen, Honig, Tee, Kräutern und Gewürzen. Kulinarisches wie Kürbissuppe, Dinnete, Langos, Würste und Steaks, über schwäbische Spezialitäten bis hin zu gebrannten Mandeln, Baumstriezel und Crêpes werden den Markt bereichern. Kinder dürfen sich freuen! Der Markt ist gespickt mit Angeboten für Kinder. Öffnungszeiten: Samstag, 9-19 Uhr Sonntag, 11-18 Uhr Verkaufsoffener Sonntag, 12.30-17.30 Uhr


Veranstaltungsort

Innenstadt

Uhrzeit

09:00-19:00

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 18.10.2020

Verkaufsoffener Sonntag

Beschreibung

Am Sonntag, zum traditionellen Kirchweihjahrmarkt, öffnen in Weingarten die Geschäfte von 12.30-17.30 Uhr. Somit wird der Kirchweihjahrmarkt zum Einkaufsvergnügen für die ganze Familie. Entdecken Sie die neue Herbstmode in den Geschäften und lassen Sie sich auf den Straßen an den über 130 Marktständen zum Probieren, Staunen und Kaufen verführen.


Veranstaltungsort

Innenstadt

Uhrzeit

12:30-17:30

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 18.10.2020

Backbeat - Die Beatles im Hamburg

Beschreibung

Rock ‚n‘ Roll-Bühnenshow
Von Iain Softley und Stephen Jeffreys nach dem gleichnamigen Spielfilm

Marcel Keller
Regie, Bühne & Köstüme

Wolfgang Fuhr
musikalische Leitung

Stephanie Serles
Dramaturgie

Württembergische Landesbühne Esslingen

„Backbeat“ erzählt in einer Rock 'n' Roll-Bühnenshow mit Live-Band und frühen Lennon-McCartney-Songs wie „I Saw Her Standing There“, „Love Me Do“ und „P.S. I Love You“ und anderen großen Hits den turbulenten Karriereanfang der Beatles in Hamburg und die wahre wie tragische Geschichte des fünften Beatles, Stuart Sutcliffe.

32 / 28 / 24 / 20 Euro


Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Uhrzeit

19:30 Uhr bis 22 Uhr

300 Jahre Asam Jubiläum - der oberschwäbische Himmel

Vortrag: Die Asamfresken der Basilika heute. Zustand und Restaurierungskonzept.

Beschreibung

Das Asam-Jubiläum

Zunächst ist es immer der gewaltige Raumeindruck, der beim Betreten der Basilika in Weingarten fasziniert. Dabei gehen die Blicke unwillkürlich nach oben, hoch hinauf zu den virtuosen Deckenfresken von Cosmas Damian Asam.  Von 1717 bis 1720 erledigte Asam souverän den Auftrag, die größte Barockkirche nördlich der Alpen mit einer Bildfläche von 1100 qm auszumalen. Für ihn wurde Weingarten der einzige Wirkungsort im Schwäbischen, jenseits von Isar und Lech. Und so setzte Asam hier für die zahlreichen barocken Kloster- und Wallfahrtskirchen Oberschwabens und des Bodenseeraumes quantitativ wie qualitativ Maßstäbe, zumal es nur in Weingarten auch eine Kuppel auszumalen galt.

Das Jahr 2020 steht aber nicht nur für das 300-jährige Jubiläum der Vollendung dieser beeindruckenden Deckenbilder, sondern auch für den Beginn deren Sanierung im Rahmen einer grundlegenden Innenrenovierung der Basilika durch das Land Baden-Württemberg. Bevor die Baustelle nach dem Blutfreitag beginnt und für sechs bis acht Jahre immer auch Teile der Deckenfresken hinter Gerüsten und Brettern verschwinden werden, will die Kirchengemeinde St. Martin dieses Doppelereignis mit einer Vortragsreihe würdigen in Kooperation mit Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Ravensburg, der Stadt Weingarten und der Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V..

 

Vortrag "Die Asamfresken der Basilika heute. Zustand und Restaurierungskonzept." von Dr. Dörthe Jakobs, Diplom-Restauratorin, Landesamt für Denkmal- pflege Esslingen.

Beginn: 19 Uhr

Ort: In der Basilika Weingarten

Der Eintritt ist frei.


Veranstaltungsort

Basilika
Kirchplatz
88250 Weingarten

Uhrzeit

19 Uhr
Die Deckenmalerei Cosma Damian Asams. Bild: Marius Hartinger

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 24.10.2020

Vilde Frang & Kammerorchester Basel

Beschreibung

Johann Sebastian Bach
Violinkonzert a-Moll
Violinkonzert E-Dur

Edvard Grieg
aus Holbergs Zeit – Suite im alten Stil

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr. 9 c-Dur

 

Vilde Frang
Violine

Anne Katharina Schreiber
Violine und Leitung als Konzertmeisterin

Einführung: Christoph Theinert, 19:30 Uhr

Was lange währt, wird endlich hervorragend. Nach vielen Jahren ist es nun gelungen, sowohl ein Konzert mit dem Kammerorchester Basel als auch eines mit der international stark nachgefragten Geigerin Vilde Frang zu verwirklichen. Die junge Stargeigerin spielt mit Bachs beiden Violinkonzerten zwei der beliebtesten Klassiker der Violin-Literatur. Mit dem Kammerorchester Basel hat sie einen der denkbar besten Konzertpartner an ihrer Seite. Es gilt als eines der führenden Kammerorchester des internationalen Musiklebens. Einladungen in die weltweit bedeutendsten Konzerthäuser und Festivals sowie eine Diskographie mit über 30 CDs, viele mit prominenten Preisen ausgezeichnet, zeugen von der hohen Qualität des Orchesters. Edvard Griegs „Aus Holbergs Zeit“ und Mendelssohns 9. Streichersinfonie bereichern das Konzertprogramm um die schönsten romantischen Werke für Kammerorchester.

Ein wunderbares Konzertprogramm in musikalischer Besetzung, die kaum mehr übertroffen werden kann.

44 / 38 / 32 / 24 Euro


Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Uhrzeit

20 Uhr bis 22:30 Uhr

November 2020
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mi, 18.11.2020

Maximilian Hornung

Beschreibung

Johann Sebastian Bach
Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur und Nr. 3 C-Dur

Benjamin Britten
Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur

Dieter Ammann
Piece for Cello (imagination against numbers)

 

Maximilian Hornung
Violoncello

Seit einigen Jahren erfreuen sich die intimen Konzerte im schönen Rokokosalon des Schlössles immer größerer Nachfrage, so dass sie in kurzer Zeit ausverkauft waren. Durch diesen Erfolg ermutigt, wird nun auch in dieser Konzertreihe mit dem Cellisten Maximilian Hornung ein Musiker eingeladen, der auf seinem Instrument zur Weltspitze zählt.

Im Programm darf nicht der Klassiker von J. S. Bach (1685-1750) fehlen. Mit seinen Cellosuiten solo hat er eine spätbarocke Gattung zur Vollendung geführt und zugleich einen Höhepunkt in der Celloliteratur gesetzt. Brittens (1913-1976) Solosuiten erinnern an sein barockes Vorbild, sind aber eigenständige Charakterstücke, die der Virtuosität des Cellisten viel abverlangen. Der Schweizer Komponist Dieter Ammann (geb. 1963) ist in seinem „Piece for Cello (imagination against numbers)“ rhythmisch und klangfarblich intuitiv vorgegangen und zeigt die Vielseitigkeit des Instruments. Ein Rezital also mit den Highlights dieser Musik vom Barock bis heute.

Konzertpatenschaft Dr. Jörg Thome sowie ein weiterer Spender, der anonym bleiben möchte.

38 Euro


Veranstaltungsort

Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

20 Uhr bis 22:30 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Do, 19.11.2020

Fräulein Julie (Fröken Julie)

Beschreibung

Ein naturalistisches Trauerspiel von August Strindberg (1849-1912)

Torsten Fischer
Regie / Fassung

Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
Ausstattung

Mit Judith Rosmair und Dominique Horwitz

Einführung: Prof. Reinhold Schmid, 19 Uhr

Das Drei-Personen-Stück hat vordergründig eine einfach konstruierte Geschichte: Julie, Tochter eines Grafen und Gutshofbesitzers, lässt sich in der erregenden Atmosphäre der Mittsommernacht mit dem Diener Jean ein. Am nächsten Morgen ist der Reiz verflogen: Reue und Verzweiflung des adligen Fräuleins sind die Folgen.

Wie diese Begegnung jedoch von Strindberg sensibel, realistisch, spannend und überraschend in der Charakterzeichnung erzählt wird, macht verständlich, warum dieser Einakter zum berühmtesten und meistgespielten Drama des Dichters wurde.

26 / 22 / 18 / 14 Euro


Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Uhrzeit

19:30 Uhr bis 22 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mi, 25.11.2020 - Do, 24.12.2020

Almhütte Weingarten

Beschreibung

Ein unvergessliches Hütt´n Erlebnis in Weingarten. Für einen Event der besonderen Art bieten wir Ihnen in der Weihnachtszeit d´Almhütte Weingarten am Stadtgarten an. Gestalten Sie, im gemütlichen Rahmen bis 80 Personen, Ihre Weihnachtsfeier oder Ihren ganz persönlichen Hüttenabend. Buchungen werden ab Oktober unter www.weingarten-in.de entgegengenommen.


Veranstaltungsort

Stadtgarten
Gartenstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

17:00-23:00

owered by Komm.ONE