Hallenbad

Hallenbad und Saunalandschaft freuen sich auf Ihren Besuch!

Das Hallenbad und die Saunalandschaft sind seit Mitte September wieder geöffnet.

Für Ihren Besuch bei uns benötigen Sie im Moment:

  • ein Nachweis über eine der 2 Gs (Genesen oder Geimpft) plus einen negativen Schnelltest (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). Impfnachweise sind in digitaler Form vorzulegen.
    Von der Testpflicht ausgenommen sind
    - Personen, die ihre Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben, 
    - geimpfte Personen, wenn deren zweite Impfung nicht länger als 3 Monate zurückliegt sowie
    - genesene Personen, bei denen die Infektion maximal drei Monate zurückliegt.
    Auch Personen, für die keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung besteht - also Kinder und Jugendliche mit vollständigem Impfschutz bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel, müssen keinen Test vorweisen.
  • ein Ausweisdokument (z. Bsp. Personalausweis oder Reisepass)
  • eine medizinische Maske (für Personen über 18 Jahre besteht eine FFP2-Maskenpflicht bzw. eine vergleichbare Maske)
  • ein ausgefülltes Kontaktnachverfolgungsformular oder die Registrierung mit der SchwimmApp

Ausgenommen von der Testpflicht sind
Kinder bis einschließlich  fünf Jahren sowie sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.
  Auch Schülerinnen und Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule müssen keinen Testnachweis vorlegen. Da sie regelmäßig drei Mal pro Woche in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage eines Schülerausweises, einer Schulbescheinigung, einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule.
Diese Ausnahme gilt nicht während der Ferien.
Für diese Personengruppe ist ein Besuch der Sauna nach aktueller Corona-Verordnung derzeit nicht möglich.
Personen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, die nicht mehr zur Schule gehen, sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis erforderlich) und Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO gibt. Bei diesem Personenkreis ist ein negativer Antigen-Test erforderlich.

Wichtig: Die Vorgaben durch das Land Baden-Württemberg können sich jederzeit ändern. Bitte informieren Sie sich deshalb regelmäßig über die aktuellen Vorschriften.

Die Zahl der Bade- bzw. Saunabesucher muss begrenzt werden, es dürfen insgesamt 200 Badegäste gleichzeitig anwesend sein.

Für das Hallenbad kann man sich über die bewährte SchwimmApp online einen Platz reservieren. Für den Saunabesuch ist keine Onlinereservierung möglich, die Saunagäste können sich direkt vor Ort an der Kasse anmelden. Um Zeit zu sparen, können Sie sich das Formular zur Kontaktnachverfolgung hier herunterladen (48,8 KB) und schon zu Hause ausfüllen.

Bitte beachten Sie, dass derzeit nach der aktuell geltenden Verordnung des Landes die Dampfbäder nicht betrieben werden dürfen. Aufgüsse in der Sauna sind nur ohne Verwedeln möglich. 
Im Eingangsbereich bis zu den Umkleidekabinen muss eine medizinische Maske getragen werden. Spiel- und Trainingsutensilien können leider nicht ausgeliehen werden, dürfen aber gerne selbst mitgebracht werden.

Sollten sich die Vorgaben des Landes hierzu kurzfristig ändern, sind entsprechend Anpassungen in unserem Hygienekonzept jederzeit möglich.

Um allen Interessengruppen (Badegäste, Schulen, Vereine etc.) gerecht werden zu können und die zusätzlich notwendigen Reinigungsintervalle einhalten zu können, müssen die Öffnungszeiten angepasst werden. Die aktuellen Änderungen finden Sie hier.

Online-Reservierung über die SchwimmApp

Um Warteschlangen im Eingangsbereich zu vermeiden, bitten wir Sie, sich online für Ihren Hallenbadbesuch anzumelden. Dies ist über die eigens eingerichtete "SchwimmApp" möglich. Über die App kann man sich unkompliziert mit Vorname, Name und Telefonnummer anmelden und sich einen Platz im Bad reservieren. Der Reservierungs-QR-Code auf dem Smartphone wird an der Kasse abgescannt. Auch beim Verlassen des Hallenbades muss das Smartphone nochmals kurz abgescannt werden, damit der freigewordene Platz vom nächsten Badegast genutzt werden kann. Auch ein Wartelisteneintrag ist möglich.

Für den Saunabesuch ist keine Onlinereservierung notwendig. Die Saunagäste können sich vor Ort an der Kasse registrieren lassen. Ein Formular zur Kontaktnachverfolgung (48,8 KB) können Sie hier herunterladen.

Die SchwimmApp kann im AppStore (für iOs-Nutzer) oder im PlayStore (für Android-Geräte) kostenlos heruntergeladen werden.

Hier finden Sie eine genaue Anleitung für die Nutzung der SchwimmApp (53 KB).

Alternativ können Sie mit folgendem QR-Code die SchwimmApp starten:

QR-Code SchwimmApp

Kurzurlaub im Weingartener Hallenbad

Im angenehm beheizten Hallenbad lässt es sich gut kurzurlauben – nicht nur, wenn es draußen stürmt und schneit. Hier finden Sportler, Familien, Kinder, Freunde und Wasserratten Zeit und reichlich Raum für individuelle Trainingseinheiten oder entspannende Stunden.

Ausstattung des Hallenbads
  • Sportbecken: 28° C, Wassertiefe: 1,80 m, Länge: 25 m
  • Nichtschwimmerbecken: 28 ° C, Länge: 16 m, verstellbarer Hubboden mit 0,35 m bis 1,80 m Wassertiefe
  • Kinderbereich: 32° C, Minirutsche und Spritztier
  • unbegrenzte Badezeit
  • Liegestühle und Sitzgelegenheiten rund um die Becken
  • zwei Dampfbäder (im Hallenbad-Preis inkl.)
  • Bistro mit Speisen und Getränken

Des Weiteren befinden sich die Räumlichkeiten der 720 Quadratermeter großen Saunalandschaft ebenfalls im Gebäude.
 

Lageplan Hallenbad und Sauna

Grundrissplan Hallenbad

Bildergalerie

Hallenbad Starterblock (Bild: Jörg Sträßle)
Hallenbad Totale (Bild: Jörg Sträßle)
Hallenbad Nichtschwimmerbecken (Bild: Günther Brender)
Hallenbad (Bild: Reinhard Jakubek)
Hallenbad Kleinkindbereich (Bild: Jörg Sträßle)
Hallenbad Schwimmerbecken (Bild: Jörg Sträßle)
owered by Komm.ONE