Einladung: Stadt legt Blumenwiese im Schlösslegarten an

Die Stadt Weingarten beteiligt sich an der landkreisweiten Blühkampagne und lädt alle Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 24. April, in den Schlösslegarten ein, wo eine bunte Blumenwiese angesät wird.

(Bild: pixabay)

Die Initiative „Blühender Landkreis“ soll Farbe in den Garten bringen und neue Lebensräume für Insekten bieten. Der Landkreis hat dazu drei Saatgutmischungen ausgegeben, mit denen jeder ein Beet oder ein Stück Rasen in seinem Garten bepflanzen kann: bunte Feld- und Wildblumen, Wildblumen für Wildbienen oder Samen für eine artenreiche Blumenwiese. Am 11. April wurde das Saatgut verschickt, so dass alle 3.735 Haushalte, die die Tütchen bestellt haben, nun mit der Aussaat beginnen können. Auch die Stadt Weingarten beteiligt sich an dem Projekt und legt zwei Blumenwiesen an: am Kultur- und Kongresszentrum Oberschwaben und im Schlösslegarten in der Scherzachstraße 1. Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, am 24. April, um 14 Uhr im Schlösslegarten dabei zu sein, wenn das Team der städtischen Abteilung Grünflächen und der Baubetriebshof mit Fräse, Saatgut und Walze anrücken und dauerhafte Habitate für Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge schaffen. Privatpersonen, die am Projekt „Blühender Landkreis“ des Landratsamtes Ravensburg und der Elobau-Stiftung teilnehmen, sollten jetzt mit den Vorbereitungen der Fläche beginnen.Informationen zur Flächenbearbeitung gibt es auf der Seite www.bluehkampagne.elobau-stiftung.de.

(Erstellt am 18. April 2019)
powered by DIKO