Ostergrüße in den Stadtfarben

Es blüht rot-weiß: Die Abteilung Grünflächen und Spielplätze und das Team des Baubetriebshofs haben im Stadtgebiet Krokusse und Tulpen in den Stadtfarben gepflanzt.

Bild: Sandner

Auch Weingarten ist aus dem Winterschlaf erwacht. In der Ravensburgerstraße blüht es in Rot und Weiß. Die ersten Krokusse und Tulpen haben sich hier breitgemacht und erfreuen uns in den Heimatfarben unserer Stadt. Auch in anderen städtischen Grünanlagen können Sie diese farbenfrohe Blütenkombination finden. Sowohl unterhalb der Basilika, am Fuß- und Radweg des Hermann-Egle-Platzes, als auch im Mostgässle ist das Ergebnis der Grünflächenplanung nun deutlich zu erkennen. Gepflanzt wurden Geophyten (Zwiebeln), welche nicht nur die erste Anlaufstelle der Bienen und Insekten im Jahr sind, sondern auch ohne Zutun in den nächsten Jahren erneut blühen.
Bereits im Jahr 2019 wurden Bänder aus Frühlingsblühern sowohl an der Tiefgarage im Stadtgarten als auch in der Abt-Hyller Straße am Charlottenplatz gepflanzt. Hier können Sie unterschiedliche Narzissen und die Blüten des Riesenlauchs bewundern.

(Erstellt am 31. März 2021)
owered by Komm.ONE