„Lange Nacht der Demokratie“ feiert am 25. November Premiere

Nach vier erfolgreichen Ausgaben der „Tage der Demokratie“ wagt sich die Partnerschaft für Demokratie Weingarten in diesem Jahr auf neue Pfade. Bei der Premiere der „Langen Nacht der Demokratie“ am 25. November 2022 im Kultur- und Kongresszentrum soll dank eines vielfältigen Programms ein Abend lang ein starkes Zeichen für Vielfalt, Toleranz, Demokratie und Nachhaltigkeit gesetzt werden.

Nach zwei Jahren der Corona-Pandemie wird es Zeit, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Die „Lange Nacht der Demokratie“ am 25. November 2022 bietet hierbei den Besucherinnen und Besuchern eine tolle Möglichkeit, sich von all den Themen, Projekten und (Engagement-)Möglichkeiten in der Stadt und in der Region inspirieren und begeistern zu lassen. Auch freuen sich die Veranstalter bereits über die Zusage der Autorin Tupoka Ogette, die im vergangenen Jahr mit ihrem Erstlingswerk „Exit Racism“ viel Beachtung fand und nun in Weingarten aus ihrem zweiten Buch „Und jetzt Du“ lesen wird. Wortgewaltig wird es auch im zweiten Veranstaltungshighlight, wenn fünf Poetry Slammerinnen und Slammer rund um Tobias Heyel die Bühne und das Publikum für sich einnehmen werden. Neben dem Bühnenprogramm, das für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei zu erleben sein wird, laden im Foyer des Kultur- und Kongresszentrums über zwanzig Organisationen, Initiativen und Vereine an ihre Aktionsstände ein. Noch gibt es ein paar freie Standplätze und interessierte Initiativen, Organisationen und Gruppen können sich bis Freitag, den 30. September 2022, mit einer kurzen „Bewerbung“ und ein paar Zeilen, mit welchen Themen und Aktionen sie vor Ort wären und wie sie den Stand gestalten würden bei der Partnerschaft für Demokratie unter s.weisel@weingarten-online.de melden. Eine Teilnahme ist auch hier vollständig kostenfrei.Die „Lange Nacht der Demokratie“ findet am 25. November 2022 von 18 bis 23 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten statt. Die Veranstaltung wird über Mittel aus dem Bundesprogramm Demokratie Leben! finanziert.

(Erstellt am 20. September 2022)
owered by Komm.ONE