Skatepark nur für Mädchen

Mehr Mädchen und junge Frauen sollen sich auf die Bretter trauen, die die Welt bedeuten: Das Team Jugendarbeit Weingarten fördert mit einem neuen Projekt diese Zielgruppe und reserviert den Skatepark ab sofort jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr für "Girls* Only".

Nur junge Männer auf dem Brett - dieses Bild am Skatepark soll sich nun ändern. Archivfoto: Steiner

Frische Luft, sportliche Betätigung und das Ausüben von Hobbys tragen besonders in der Pandemie zum Wohl von Kindern und Jugendlichen bei. Während der Umsetzung des Hygiene-Konzeptes auf dem Skatepark Weingarten entstand die Idee des Teams Jugendarbeit Weingarten, die Mädchenarbeit des Hauses der Familie auch in den Raum Skatepark zu integrieren. Dabei verfolgt das Team eines der vielen Ziele der Mädchenarbeit: mit fachlicher Begleitung von Angeboten Potenziale, Chancen und Stärken von Mädchen zu fördern, anzuregen und zu entwickeln. Mehr Mädchen und junge Frauen sollen sich in Zukunft aufs Brett, auf Inliner, Roller etc. trauen!
Seit dem 29. April 2021 ist der Skatepark daher jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr für Mädchen und junge Frauen reserviert.
In dieser Zeit wird das Team Jugendarbeit Weingarten mit Mitarbeiterinnen und Honorarkräften vor Ort sein, um Anfängerinnen und Fortgeschrittenen neben dem Raum zum Üben auch Hilfestellung anzubieten. Zum Schnuppern wird außerdem mit unserem Fundus an Skateboards und Scootern unter Einhaltung des Hygienekonzepts eingeladen. Mädchen unter zwölf Jahren werden gebeten, in Begleitung der Eltern zu erscheinen.

(Erstellt am 30. April 2021)
owered by Komm.ONE