Stadt öffnet mit neuen Zeiten – Pass- und Meldeamt bitten weiterhin um Terminvereinbarung

Nach Öffnungen des Einzelhandels und der Gastronomie öffnet auch die Stadtverwaltung Weingarten am kommenden Montag, 14. Juni 2021, wieder die Türen für den Publikumsverkehr. Die Wiedereröffnung wird von einem überarbeiteten Öffnungszeitenkonzept flankiert.

Nicht erst seit der Corona-Pandemie befindet sich die Arbeitswelt im Wandel. Auch die Stadtverwaltung hat die vergangenen Monate genutzt und ihre Strukturen und Abläufe überdacht und angepasst: „Corona war ein Katalysator des Wandels – auch bei uns in der Stadtverwaltung“, schildert Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg die zurückliegenden Monate. „Wir konnten uns dank eines flexiblen Arbeitszeitmodells sowie der Option des mobilen Arbeitens sowohl als zeitgemäßer Arbeitgeber neu-aufstellen, als auch die Bürgerfreundlichkeit bei unseren Dienstleistungen neu definieren. Vieles von dem, was pandemiebedingt als Übergangslösung gedacht war, wird auch zukünftig unseren Arbeitsalltag bestimmen“, ist sich Burg sicher. So waren bei der Verwaltung durchgängig – auch während der Lockdowns – Vor-Ort-Termine nach vorheriger Vereinbarung möglich. „Die Terminvergabe im Vorfeld hat sich unseres Erachtens bewährt“, so Burg. „Die Bürger konnten flexibel einen Termin vereinbaren, mussten keine unnötigen Wartezeiten einplanen und auch die Mitarbeiter konnten sich vorbereiten und sich ausreichend Zeit für die Anliegen nehmen.“ Aufgrund dieser positiven Erfahrungen soll die individuelle Terminvereinbarung auch künftig beibehalten werden: „Für den Bürger bedeutet das ein erhöhtes Maß an Flexibilität fernab der regulären Öffnungszeiten und letztendlich auch die Garantie, mit dem jeweils richtigen Sachbearbeiter in Kontakt zu kommen“. Die neuen Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der StadtverwaltungAb Montag, den 14. Juni 2021, gelten in den Verwaltungsgebäuden Rathaus, Amtshaus, Schützenstraße 3/1 sowie am Löwenplatz folgende, einheitlichen Öffnungszeiten:Montag 9 bis 12 UhrDienstag 9 bis 12 UhrMittwoch 9 bis 13 Uhr (Markttag)Donnerstag 9 bis 12 Uhr sowie 14 bis 17.30 UhrFreitag 9 bis 12 Uhr Während der Öffnungszeiten sind die Türen der Verwaltungsgebäude durchgängig für den Publikumsverkehr geöffnet. Beim Betreten der Gebäude und im Kontakt mit den städtischen Mitarbeitern gilt weiterhin Maskenpflicht. AusnahmenAufgrund der beengten Verhältnisse bleibt das Gebäude in der Zeppelinstraße vorerst geschlossen. Die dortigen Ämter und Abteilungen sind ausschließlich über eine vorherige verbindliche Terminabsprache erreichbar. Das gilt insbesondere für die Außenstelle des Pass- und Meldeamts im Amtshaus. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung für das Einwohnermeldeamt unter 0751/405-173 und für das Passamt unter 0751/405-260. Die Bürgerinformation im Erdgeschoss des Rathauses hat weiterhin bereits ab 8.30 Uhr sowie an den Nachmittagen von 14 bis 16 Uhr (außer am Servicedonnerstag bis 17.30 Uhr) für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Die Volkshochschule, das Amt für Kultur- und Tourismus, die städtische Friedhofsverwaltung sowie das städtische Mahnwesen behalten ihre bisherigen Öffnungszeiten bei. Fernab der Öffnungszeiten ist die Verwaltung künftig zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar: Montag 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 UhrDienstag 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 UhrMittwoch 8 bis 13 Uhr und 14 bis 16 UhrDonnerstag 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.30 UhrFreitag 8 bis 12 Uhr

owered by Komm.ONE