Reisepass

Neuer Reisepass
Seit dem 1. März 2017 gibt es einen neuen Reisepass. Die neue Reisepassgeneration wird in einem neuen Design mit neuen Sicherheitsmerkmalen ausgegeben.

Benötigtes Dokument Benötigte Unterlagen Zeitbedarf Gebühren
Reisepass Bisheriger Reisepass oder Personalausweis, aktuelles biometrietaugliches Passfoto, Geburtsurkunde*

Bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren: Zustimmung des Erziehungsberechtigten
ca. 5-6 Wochen 37,50 Euro(unter 24 Jahren)60 Euro(ab 24 Jahren)GültigkeitVor dem 24. Lebensjahr sechs Jahre gültig, danach zehn Jahre gültig
Expresspass Bisheriger Reisepass oder Personalausweis, aktuelles biometrietaugliches Passfoto, Geburtsurkunde* 4-5 Werktage 69,50 Euro
(unter 24 Jahren)

92 Euro
(ab 24 Jahren)

Gültigkeit
Vor dem 24. Lebensjahr sechs Jahre gültig, danach zehn Jahre gültig
Vorläufiger Reisepass Bisheriger Reisepass oder Personalausweis, aktuelles biometrietaugliches Passfoto, Geburtsurkunde* ca. 2 Tage 26 Euro
Kinderreisepass 1 biometrietaugliches Passfoto des Kindes, Unterschrift beider Eltern, Geburts-oder Abstammungsurkunde***.

Bei Kindern ab 10 Jahren: Unterschrift des Kindes,
Zustimmung des Erziehungsberechtigten.
ca. 1-2 Tage Neuausstellung
13 Euro

Verlängerung/Änderung
6 Euro

Gültigkeit
6 Jahre (max. Verlängerung bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres)

* Eine Geburtsurkunde oder andere Personenstandsurkunde ist erforderlich.
** Vorläufiger Reisepass kann nur beantragt werden, wenn ein Expresspass nicht rechtzeitig kommt.
*** Eine Geburtsurkunde oder andere Personenstandsurkunde ist erforderlich. Das Kind muss bei der Beantragung (auch Verlängerung oder Änderung) immer persönlich mit mindestens einem Personensorgeberechtigten anwesend seind. Antragsteller sind a) die Eltern (Pass oder Staatsangehörigkeitsnachweis eines Elternteils vorlegen), Antrag muss von beiden Elternteilen unterschrieben werden; b) der sorgeberechtigte Elternteil (Pass oder Staatsangehörigkeitsnachweis sowie rechtskräftigten Sorgerechtsbeschluss bei Beantragung vorlegen), dieser hat den Antrag zu unterschreiben; c) der Vormund (Ausweis oder Pass und Bestellungsurkunde vorlegen), der Antrag muss von diesem unterschrieben werden.

Zuständigkeit bei der Stadt Weingarten
Abteilung Bürgerservice und Ordnungswesen
Sachgebiet Baustellen, Veranstaltungen, Waffen, Melde- und Passwesen

powered by ITEOS