Stadtradeln

Das sind die Ergebnisse des Stadtradelns 2021

Weingarten hat vom 12. Juni bis 2. Juli bereits zum dritten Mal an der bundesweiten Aktion „STADTRADELN“ teilgenommen. Insgesamt 21 Teams und 431 Radlerinnen und Radler aus Weingarten traten in diesem Jahr in die Pedale und sammelten beachtliche 113.915 Radkilometer.

In den 21 Tagen konnten mithilfe der 431 Teilnehmenden und den gesammelten knapp 114.000 Kilometern auf dem Rad rund 17 Tonnen des umweltschädlichen Kohlendioxids eingespart und somit ein guter Beitrag zur Mobilitätswende und für den Klimaschutz geleistet werden.

Als Radteam mit dem besten Gesamtergebnis (meiste Radkilometer insgesamt) konnte der Radfahrer Verein (1. Platz) vor der Realschule Weingarten (2. Platz) und TOX Pressotechnik (3. Platz) überzeugen. Auch bei den radaktivsten Teams (meiste Radkilometer pro Mitglied) landete der Radfahrer Verein auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von der Gruppe der Freien Wähler (2. Platz) und dem Offenen Team Weingarten (3. Platz). In der Gruppe „Schulen“ legte das Team der Realschule insgesamt eine Strecke von 12.119 Kilometern zurück und konnte somit rund 1,8 Tonnen Kohlendioxid einsparen. Das Gymnasium liegt mit 11.221 Kilometern nur etwas zurück und konnte dank der gesammelten Radkilometer rund 1,6 Tonnen CO² einsparen.

Information: Für die Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur gibt es in Weingarten weiterhin die Meldeplattform RADar. Die Stadt hat im Aktionszeitraum STADTRADELN insgesamt 15 Meldungen und Vorschläge erhalten, die geprüft und teilweise bereits in das Radverkehrskonzept des Gemeindeverbands Mittleres Schussental (GMS) integriert werden konnten. Der Beschluss des Konzepts ist für Herbst 2021 geplant. 

owered by Komm.ONE