.Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar
April 2020
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mi, 01.04.2020

Südamerika querdurch

Beschreibung

Live-Vortrag der WunderWelten-Reihe: Von den Galapagosinseln bis an Brasiliens Küste

Immer am Äquator entlang durchquerten die Extremabenteurer Axel Brümmer und Peter Glöckner Südamerika. Von den Galapagosinseln kommend geht es zu Fuß über Inkapfade in die Höhen der Anden, vorbei an feuerspeienden Vulkanen und schließlich hinunter in den endlosen Amazonasdschungel. Mit einem selbstgebauten Balsafloß treiben sie wochenlang einen Fluss hinab und radeln ab Manaus ostwärts bis in den staubtrockenen Sertão. Spektakulärer Endpunkt der Reise ist die Insel Fernando de Noronha – Brasiliens Paradies im Atlantik! Auch die einfache Bevölkerung hinterlässt tiefe Spuren: arme Drogenbauern, raubeinige Rinderzüchter oder isolierte Indianerstämme mit ihrer unbändigen Lebensfreude oder ihrem zurückhaltenden Charme. Faszinierende Geschichten, erzählt in der für die beiden Abenteurer so unverwechselbaren Art!


Veranstaltungsort

Kulturzentrum Linse
Liebfrauenstraße 58
88250 Weingarten

Uhrzeit

19:00

Carmen

Beschreibung

Oper von George Bizet (1838-1875) in französicher Originalsprache mit deutschen Übertiteln

Einführung: Rainer Hepp, 19 Uhr

Andrea Hlinková Inszenierung

Milos Formacek Dirigent

Tschechische Oper Prag in Koproduktion mit der Oper Usti Nad Labem

Im Mittelpunkt steht Carmen, die nur ihre Leidenschaft lebt, als gesellschaftliche Außenseiterin und damit allen Konventionen und Einbindungen entzogen, zerstörerisch, leidenschaftlich, sinnlich, erotisch. Eine Frau, die sich kompromisslos den moralischen Vorstellungen ihrer Zeit verweigert. Und als Gegenpol Don José, einst für den geistlichen Beruf bestimmt und entsprechend streng erzogen wird er in den Strudel der Leidenschaft hineingezogen. Aus dem korrekten Soldaten wird ein Mörder an der Geliebten...

Obwohl Bizet in seinem ganzen Leben nie spanischen Boden betreten hat, besticht seine Oper „Carmen“ durch ihr spanisches Flair. Sie gilt als Schlüsselwerk für die Stilrichtung des „Hispanismo“. Im ganzen Werk herrschen spanische Rhythmen vor, tänzerische Elemente finden sich sogar in den tragischsten Momenten. Als literarische Vorlage diente die gleichnamige Novelle von Prosper Mérimée aus dem Jahr 1845. Musikalisch zwischen der Opéra comique und dem Verismo anzusiedeln, zählt Carmen heute zu den populärsten Opern überhaupt. Wer kennt sie nicht die Arie „L’amour est un oiseau rebelle“ (Die Liebe ist ein wilder Vogel), auch bekannt als Habanera.

Die Zeitgenossen stuften das Werk jedoch als über alle Maßen unmoralisch ein. Bizet erlebte den späteren Weltruhm seiner „Carmen“ nicht mehr. Er verstarb drei Monate nach der Uraufführung.

 

Karten zu 38 / 32 / 26 / 20 Euro bei der Toursit-Information Weingarten, Tel: 0751 405-232 oder online unter www.reservix.de erhältlich.


Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Uhrzeit

19:30 Uhr
Carmen; Bild: art & artist Tschernig

Die Suche nach dem goldenen Ei

Beschreibung

Der Osterhase ist von 9-15 Uhr in der Weingartner Innenstadt unterwegs und verteilt kleine Köstlichkeiten. Die Kinder dürfen im Stadtmarketingbüro basteln und sich auf die Suche nach dem goldenen Ei machen und können dabei mit etwas Glück einen Tank- oder Einkaufsgutschein gewinnen.


Veranstaltungsort

Innenstadt

Uhrzeit

09:00-15:00

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 25.04.2020

Die Klosterbäckerin - Eine köstliche Kostümführung

Beschreibung

Barock: Der Himmel auf Erden – könnte man meinen!

Viel weiß die Klosterbäckerin Theresa Wagner von Altdorf, seinen Bewohnern und deren Leben zu erzählen: Von kuriosen Ereignissen teuflischer Orgelbauer über betrügerische Machenschaften und baulustige Kirchenfürsten bis hin zu kleinen Gaunereien. Gemeinsam mit ihrer musizierenden Freundin Cecilia Pfeiffer gibt sie manch ungeahnte gesellschaftliche Verhältnisse preis.
Lassen Sie sich in die Zeit des barocken Klosterbaus entführen und begleiten Sie die Wagnerin auf eine ebenso spannende wie unterhaltsame Reise durch die Vergangenheit.

Treffpunkt: Stadtmuseum im Schlössle,
Scherzachstr. 1, 88250 Weingarten


Dauer: 1 ½ Stunden


Preis pro Person: 12,– Euro
Termine für Gruppen auf Anfrage
Preis pro Gruppe 150,– Euro (max. 25 Personen)


WEITERE TERMINE:
Samstag, 25. April, 15 Uhr
Samstag, 23. Mai, 10.30 Uhr
Sonntag, 21. Juni, 15 Uhr
Samstag, 27. Juni, 10.30 Uhr
Samstag, 01. August, 15 Uhr
Sonntag, 13. September, 15 Uhr
Sonntag, 04. Oktober, 15 Uhr

Karten für die Führung erhältlich bei der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, Tel. 0751 405 232, akt@weingarten-online.de oder unter www.reservix.de


Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

15.00 - 16.30 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 26.04.2020

Schussental Nordic Walkathon

Beschreibung

Im Landschaftspark Bodensee-Oberschwaben findet der 15. Schussental Nordic-Walkathon statt. Die abwechslungsreiche und landschaftlich sehr reizvolle Strecke ist für Walker und Nordic-Walker ein ideales Gelände. Wald- und Wiesenwege führen Sie entlang des Rösslerweihers und durch das Lauratal. Start/Ziel: Freibad Nessenreben Weingarten Startgebühr: 12 € Erwachsene 3 € Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 18 € Familie Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Umkleidemöglichkeiten und Verpflegungsstationen. Veranstalter: Turnverein Weingarten

Veranstaltungsort

Freibad Nessenreben
Nessenreben 3
88250 Weingarten

Uhrzeit

08:15-15:00

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mo, 27.04.2020

Was haelt unsere Gesellschaft zusammen

Beschreibung

Politik und VHS kochen gemeinsam Was hält unsere Gesellschaft zusammen? Dieser Fragestellung gehen an diesem Abend Benjamin Strasser, Mitglied des Deutschen Bundestages, und VHS-Leiter Jürgen Bader gemeinsam mit den Teilnehmer/innen dieser besonderen Veranstaltung nach. Zusammen werden wir in ungezwungener Atmosphäre ein leckeres Gericht vorbereiten, kochen und natürlich gemeinsam essen. Nebenbei suchen wir im Austausch miteinander nach möglichen Antworten auf die zunehmende Spaltung der Gesellschaft. Wie können wir die gesellschaftliche Mitte fit machen für Demokratie, Weltoffenheit und Gleichwertigkeit? Wie können andere Weltbilder verständlich werden und was muss passieren, dass Personen nicht ausschließlich auf das eigene fixiert sind? Eingeladen zum Dialog und zum Kochen sind hierzu VHS-Interessierte aller Kulturen, Religionen, Nationen, mit/ohne Handicap und Altersgruppen. Kostenfreie Veranstaltung, Anmeldung vorab unbedingt erforderlich

Veranstaltungsort

Weingarten

Uhrzeit

19:00 - 21:30
powered by DIKO