.April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März
April 2017
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 01.04.2017 - Sa, 30.09.2017

Sonnenbilder

Beschreibung

"Sonnnenbilder"

Frühjahr-Sommer-Ausstellung

 

1. April bis 30. September 2017

Wilhelmstraße 46

88250 Weingarten

 

Jederzeit geöffnet nach telefonischer Anmeldung: 0751/44946

 

Tage der offenen Tür:

Sa. 01., So. 02., Sa.08. und So. 09. April jeweils 14 - 17 Uhr.

 

Das Thema Sonne steht im Mittelpunkt meiner Ausstellung. Die Sonne, das Zentralgestirn unseres Sonnensystems, ist der Lebensspender auf unserer Erde.



Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mi, 12.04.2017 - So, 17.12.2017

Ausstellung: Die Reichskleinodien von der Waldburg

Beschreibung

Eine außergewöhnliche Ausstellung wird im Schlössle präsentiert: Die Nachbildungen der Reichskleinodien des Kaisers. Die prächtigen Stücke stammen von der Waldburg, die dieses Jahr geschlossen ist. Seit 1220 wurden die vier wertvollen Objekte dort für einige Jahre aufbewahrt, denn der Kaiser hatte damals keine eigene Residenz und übergab sie so engen Gefolgsleuten. Die Originale befinden sich heute in der Wiener Hofburg. Man kann im Schlössle folgende Herrschaftszeichen besichtigen: Die Reichskrone, den Reichsapfel, das Zepter und die heilige Lanze. Vernissage am 11. April, 18 Uhr. Öffnungszeiten: 12. April bis 17. Dezember, Mittwoch bis Sonntag 14 – 17 Uhr.


Veranstaltungsort

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten


Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Do, 27.04.2017

Sicherheit im Alter

Beschreibung

„Taschendiebe und Telefonbetrüger. Haustüre, Internet und unterwegs.

Alte Tricks und neue Gefahren für Seniorinnen und Senioren im Alltag.“

Unter diesem Motto lädt das Seniorenzentrum Gustav-Werner-Stift Weingarten am 27.04.2017 ein.

 

Ältere Menschen fühlen sich oft in ihrer heutigen Umwelt nicht mehr sicher.

Peter Härle, Hauptkommissar bei der Kriminalprävention in Ravensburg, wird Ihnen mögliche Gefahren an der Haustür und den damit verbundenen möglichen Diebstahlsdelikten sowie Gefahren am Telefon, beispielsweise den sogenannten Enkeltrick oder falsche Gewinnversprechen erläutern. Außerdem erklärt Herr Härle denkbare Gefahren, die auch außerhalb der eigenen vier Wände auftreten können, wie beispielsweise ein Handtaschendiebstahl oder dubiose Kaffeefahrten.

Doch noch wichtiger: Der erfahrene Hauptkommissar zeigt Ihnen auf, wie Sie sich vor Trickbetrügern schützen und so mehr Sicherheit gewinnen können.

Sie sind herzlich zu diesem öffentlichen Vortrag eingeladen, der Eintritt ist frei.

 

Wann:           Donnerstag, 27. April 20017, 15.00-16.30Uhr

Wo:                St.-Konrad-Straße 2, 88250 Weingarten, Veranstaltungssaal

 


Veranstaltungsort

Weingarten

Uhrzeit

15.0016.30
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 29.04.2017

International Breakdance Battle

Beschreibung

Am Samstag, den 29.April im Stadtgarten Weingarten

16 TEAMS
AUS CHINA, MALAYSIA, BRASILIEN, UKRAINE,
SCHWEIZ, ÖSTERREICH, NIEDERLANDE UND ITALIEN
BREAKIN‘ WORKSHOP
12-13.00 UHR
FÜR EINSTEIGER
MIT EXNATIC FLAVA
12-13.00 UHR
FÜR FORTGESCHRITTENE
MIT BBOY KLESIO AUS BRASILIEN
BREAKIN‘ BATTLE
14-19.00 UHR
IM TURNIERMODUS
MIT TEAMS AUS 8 NATIONEN

Mehr Informationen auf Facebook unter Stadtmarketing Weingarten


Veranstaltungsort

Stadtgarten
Gartenstraße 1
88250 Weingarten

Uhrzeit

12:00-19:00

Mai 2017
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Do, 04.05.2017

Afrikanische Lebensfreude in Weingarten

Beschreibung

Endlich ist es wieder soweit: der Kinderchor „Vision Choir“ aus Uganda (Ostafrika) kommt erneut ins Schussental und wird im Rahmen seiner 3-monatigen Tournee durch Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien gleich dreimal in Weingarten auftreten (siehe unten). 16 Kinder im Alter von sieben bis dreizehn Jahren singen zusammen mit 9 erwachsenen Begleitpersonen Gospels, Spirituals und andere afrikanische sowie englische Lieder, um ihre Freude durch Gesang und Tanz auszudrücken und Gott mit ihren Liedern für das zu danken und zu loben, was sie in ihrem Leben schon erfahren haben. Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie den Rhythmus,  und die Warmherzigkeit der ugandischen Kinder und lassen Sie sich von der Freude anstecken. Von diesen Kindern können wir, in unserer so hoch zivilisierten Welt, unendlich viel lernen: Freude am Einfachsten, Dankbarkeit fürs Kleinste, Vertrauen in unseren großen und wunderbaren Gott.

Der „Vision Choir“  ist der Kinderchor des 2001 von der Österreicherin Maria Prean gegründeten Hilfswerkes „Vision for Africa Intl.“. Die International tätige Organisation will benachteiligten Kindern in Afrika Hoffnung und Perspektive für ihre Zukunft geben. Das Werk mit Kinderhäusern, Kindergarten, Volksschulen, Berufsschulen, zwei Krankenhäusern und einer Zahnklinik sowie einem Hotel (Praxisteil der Hotelfachschule und Unterkunft für Gäste aus aller Welt) hat inzwischen mehrere Zentren in vielen verschiedenen Orten aufgebaut. Die Organisation finanziert sich aus Patenschaften für Kinder und Spenden.

Die Hilfe soll dazu dienen, den Kindern eine fundierte Ausbildung, medizinische Grundversorgung, ein liebevolles Zuhause und einen starken Glauben an einen lebendigen Gott zu vermitteln.

Uganda liegt in Ostafrika, westlich von Kenia direkt am Äquator. Es hat 34 Millionen Einwohner und ist das „jüngste Land“ der Welt mit einem Altersdurchschnitt von nur 15 Jahren. Vor allem Malaria und AIDS sind die Ursache für die niedrige Lebenserwartung von ca. 50 Jahren und für die Millionen von Kindern, die einen oder beide Elterteile verloren haben.

Mehr Informationen über „Vision for Africa“ und dem Chor finden Sie unter www.visionforafrica-intl.org.

04.05.2017 in der Mensa des Gymnasiums Weingarten,  Brechenmacherstraße 19 um 18.00Uhr

 


Veranstaltungsort

Weingarten

Uhrzeit

18:00
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 06.05.2017

Afrikanische Lebensfreude in Weingarten

Beschreibung

Endlich ist es wieder soweit: der Kinderchor „Vision Choir“ aus Uganda (Ostafrika) kommt erneut ins Schussental und wird im Rahmen seiner 3-monatigen Tournee durch Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien gleich dreimal in Weingarten auftreten (siehe unten). 16 Kinder im Alter von sieben bis dreizehn Jahren singen zusammen mit 9 erwachsenen Begleitpersonen Gospels, Spirituals und andere afrikanische sowie englische Lieder, um ihre Freude durch Gesang und Tanz auszudrücken und Gott mit ihren Liedern für das zu danken und zu loben, was sie in ihrem Leben schon erfahren haben. Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie den Rhythmus,  und die Warmherzigkeit der ugandischen Kinder und lassen Sie sich von der Freude anstecken. Von diesen Kindern können wir, in unserer so hoch zivilisierten Welt, unendlich viel lernen: Freude am Einfachsten, Dankbarkeit fürs Kleinste, Vertrauen in unseren großen und wunderbaren Gott.

Der „Vision Choir“  ist der Kinderchor des 2001 von der Österreicherin Maria Prean gegründeten Hilfswerkes „Vision for Africa Intl.“. Die International tätige Organisation will benachteiligten Kindern in Afrika Hoffnung und Perspektive für ihre Zukunft geben. Das Werk mit Kinderhäusern, Kindergarten, Volksschulen, Berufsschulen, zwei Krankenhäusern und einer Zahnklinik sowie einem Hotel (Praxisteil der Hotelfachschule und Unterkunft für Gäste aus aller Welt) hat inzwischen mehrere Zentren in vielen verschiedenen Orten aufgebaut. Die Organisation finanziert sich aus Patenschaften für Kinder und Spenden.

Die Hilfe soll dazu dienen, den Kindern eine fundierte Ausbildung, medizinische Grundversorgung, ein liebevolles Zuhause und einen starken Glauben an einen lebendigen Gott zu vermitteln.

Uganda liegt in Ostafrika, westlich von Kenia direkt am Äquator. Es hat 34 Millionen Einwohner und ist das „jüngste Land“ der Welt mit einem Altersdurchschnitt von nur 15 Jahren. Vor allem Malaria und AIDS sind die Ursache für die niedrige Lebenserwartung von ca. 50 Jahren und für die Millionen von Kindern, die einen oder beide Elterteile verloren haben.

Mehr Informationen über „Vision for Africa“ und dem Chor finden Sie unter www.visionforafrica-intl.org.

06.05.2017 im Seniorenzentrum Gustav-Werner-Stift, St.-Konrad-Straße2 um 10.00Uhr


Uhrzeit

10:00

Tag der offenen Tür beim THW Weingarten

Jubiläum 65 Jahre THW Weingarten

Beschreibung

Das Technische Hilfswerk - Ortsverband Weingarten - feiert sein 65 jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür am 07. Mai 2017 und lädt dazu ein.


Beginn ist um 10 Uhr mit Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück und anschließender Fahrzeugweihe. Über den Tag verteilt werden viele Attraktionen für die ganze Familie, aber auch für Anforderer des Technischen Hilfswerk geboten wie Schauübungen, THW Tombola, THW Riesenrutsche und Vorträge über das THW und vieles mehr. Für Speis und Trank ist den ganzen Tag gesorgt!

 

Veranstaltungsort:

Bundesanstalt THW Weingarten

Weltstr. 9

88250 Weingarten

 


Veranstaltungsort

Weingarten

Uhrzeit

10-17

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 07.05.2017

Cameron Carpenter

International Touring Organ

Beschreibung

Schon als kleiner Junge übte er in der Ofenbauerwerkstatt seines Vaters auf einer Hammond-Orgel Buxtehude und Bach. Dort im heimischen Pennsylvania brachte er sich auch selbst das Improvisieren bei. Nach seinem Studium an der Juilliard School in New York wurde seine CD “Revolutionary” 2009 als erstes Orgel-Solo-Album für einen Grammy nominiert. 2015 erhielt er einen ECHO Klassik als Instrumentalist des Jahres. Längst werden Cameron Carpenters Fähigkeiten auch von seinen ärgsten Kritikern nicht mehr in Frage gestellt.

Aberwitzige Läufe, mit denen selbst erfahrene Pianisten zu kämpfen haben, meistert er mit den Füßen. Ballett und Modern Dance beherrschten lange Zeit das Leben des 1981 geborenen Künstlers. Beim Orgelspielen zeigt er auch weiterhin vollen Körpereinsatz. Seine schrill-funkelnde Kleidung, die er meist selbst entwirft, erinnert an eine Tanzrevue.
Für eine Unsumme hat sich Cameron Carpenter nun vor ein paar Jahren ein eigenes Instrument bauen lassen, das den herkömmlichen Begriff einer Orgel sprengt. An diesem Elektro-Instrument, transportabel verstaubar in zwei LKWs, kann er seinen Spieltrieb so richtig ausleben – so manche Kirchenorgel fiel schon seinem Überschwang zum Opfer. Dafür hat der in Berlin lebende Amerikaner Klänge seiner Lieblingsorgeln auf der ganzen Welt digitalisiert. Herausgekommen ist seine International Touring Organ, deren Fülle an Kombinationsmöglichkeiten wohl nur ihr Schöpfer allein zu erwecken
weiß. Und das wird er als Artist in Residence des Bodenseefestivals auf die ihm ganz eigene Weise. Cameron Carpenter
hat ein Programm amerikanischer und europäischer Musik zusammengestellt, indem er Wagners Ouvertüre zur Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“ sowie Johann Sebastian Bachs Passacaglia und Fuge in c-Moll mit weiteren Werken und einer Eigenkomposition (“Original Work”) kombiniert und teilweise arrangiert.

Uns erwartet ein unorthodoxes, virtuoses, ein faszinierendes Konzerterlebnis.

 

Tickets für Cameron Carpenter erhalten Sie hier!


Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Uhrzeit

20:00 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mo, 08.05.2017

Afrikanische Lebensfreude in Weingarten

Beschreibung

Endlich ist es wieder soweit: der Kinderchor „Vision Choir“ aus Uganda (Ostafrika) kommt erneut ins Schussental und wird im Rahmen seiner 3-monatigen Tournee durch Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien gleich dreimal in Weingarten auftreten (siehe unten). 16 Kinder im Alter von sieben bis dreizehn Jahren singen zusammen mit 9 erwachsenen Begleitpersonen Gospels, Spirituals und andere afrikanische sowie englische Lieder, um ihre Freude durch Gesang und Tanz auszudrücken und Gott mit ihren Liedern für das zu danken und zu loben, was sie in ihrem Leben schon erfahren haben. Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie den Rhythmus,  und die Warmherzigkeit der ugandischen Kinder und lassen Sie sich von der Freude anstecken. Von diesen Kindern können wir, in unserer so hoch zivilisierten Welt, unendlich viel lernen: Freude am Einfachsten, Dankbarkeit fürs Kleinste, Vertrauen in unseren großen und wunderbaren Gott.

Der „Vision Choir“  ist der Kinderchor des 2001 von der Österreicherin Maria Prean gegründeten Hilfswerkes „Vision for Africa Intl.“. Die International tätige Organisation will benachteiligten Kindern in Afrika Hoffnung und Perspektive für ihre Zukunft geben. Das Werk mit Kinderhäusern, Kindergarten, Volksschulen, Berufsschulen, zwei Krankenhäusern und einer Zahnklinik sowie einem Hotel (Praxisteil der Hotelfachschule und Unterkunft für Gäste aus aller Welt) hat inzwischen mehrere Zentren in vielen verschiedenen Orten aufgebaut. Die Organisation finanziert sich aus Patenschaften für Kinder und Spenden.

Die Hilfe soll dazu dienen, den Kindern eine fundierte Ausbildung, medizinische Grundversorgung, ein liebevolles Zuhause und einen starken Glauben an einen lebendigen Gott zu vermitteln.

Uganda liegt in Ostafrika, westlich von Kenia direkt am Äquator. Es hat 34 Millionen Einwohner und ist das „jüngste Land“ der Welt mit einem Altersdurchschnitt von nur 15 Jahren. Vor allem Malaria und AIDS sind die Ursache für die niedrige Lebenserwartung von ca. 50 Jahren und für die Millionen von Kindern, die einen oder beide Elterteile verloren haben.

Mehr Informationen über „Vision for Africa“ und dem Chor finden Sie unter www.visionforafrica-intl.org.

 

08.05.2017 in der Marienkirche Weingarten, St.Konradstraße 28 um 18.30Uhr

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


Veranstaltungsort

Weingarten

Uhrzeit

18:30
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Mi, 10.05.2017

Tuuletar

Beschreibung

Der Stimmensturm der vier temperamentvollen Mädels von Tuuletar (dt.: Göttin des Windes) erobert die Gesangsszene weltweit, ihr Album "Tules Maas Vedes Taivaal" (dt.: Über Feuer, Erde, Wasser und Himmel) schoss direkt auf Rang 10 der europäischen Weltmusik-Charts. Sie gewinnen singend Preise bei den wichtigsten A capella-Festivals und haben sozusagen nebenbei ein neues Genre erfunden: Vocal Folk Hop!

Tuuletar graben neugierig und tief in der finnischen Musiktradition, lieben ihre Sprache und lassen sich inspirieren von amerikanischem Hip Hop, Jazz und asiatischen Klängen. Auf der Bühne präsentieren sie ein Feuerwerk an vokaler Power, eingebettet in ausgefeilte, präzise Choreografien. Ihre "Human Beat Box" groovt so knackig, dass sie keine Instrumente brauchen.

Vier stimmgewaltige junge Frauen mit sensationellem A capella - Folk Hop!

Sini Koskelainen, Johanna Kyykoski, Piia Säilynoja - voc. Venla Ilona Blom - voc, human beat box.

www.tuuletar.com

 


Veranstaltungsort

Kulturzentrum Linse
Liebfrauenstraße 58
88250 Weingarten

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Di, 16.05.2017

Fazil Say & Gábor Boldoczki & Württembergische Philharmonie Reutlingen

Beschreibung

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Klavierkonzert Nr. 12 A-Dur

Samuel Barber (1910–1981): Adagio for Strings

Dmitri Schostakowitsch (1906–1975): 1. Klavierkonzert
Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester c-Moll

Fazil Say (*1970): Trompetenkonzert


Fazil Say Klavier
Gábor Boldoczki Trompete
Norichika Iimori Leitung

Mit seiner Istanbul Symphony hat der türkische Pianist Fazil Say sein Publikum als Orchesterkomponist im Sturm erobert. Sie wurde beim Bodenseefestival 2014 auch in Weingarten zusammen mit Fazil Say, dem damaligen Artist in Residence, aufgeführt. 2010 hat er für den ungarischen Trompetenvirtuosen Gábor Boldoczki ein Werk kreiert, in dem allein durch den reichhaltigen Einsatz von Percussionsinstrumenten und orientalisierenden Melodien und Harmonien die türkischen Wurzeln unüberhörbar sind. Wieder ist ein sinnliches Werk entstanden mit lebendigen Melodien und einem Hauch von Orient.
Zusammen werden die beiden Künstler in Schostakowitschs 1. Klavierkonzert zu erleben sein. Wann gibt es das schon einmal: zwei Stars in einem Konzert. Bei der Uraufführung spielte Schostakowitsch selbst den Klavierpart. Auch Mozart stellte sich mit dem Konzert für Klavier und Orchester Nr. 12 in Wien als Klavierkonzert-Interpret und Komponist vor. Fazil Say verbindet mit Schostakowitsch und Mozart, dass er zur Riege der komponierenden Spitzen-Pianisten gehört. Seine Klavierkonzerte sind Ereignisse im internationalen Konzertbetrieb. Und so verspricht auch das bezaubernde Klavierkonzert Nr. 12 mit Fazil Say ein weiterer Höhepunkt in diesem Konzertprogramm zu werden.

Für das Motto des Bodenseefestivals 2017 mit dem Thema Amerika wird mit dem „Adagio for Strings“ von Samuel Barber eines der beliebtesten Werke dieser Musikregion aufgeführt. Und weil es so schön ist, wird es zwei Wochen später noch einmal in seiner Chorbearbeitung als „Agnus Dei“ vom SWR Vokal ensemble Stuttgart unter der Leitung von Marcus Creed in der Basilika zu hören sein.

 

Tickets für Fazil Say und Gábor Boldoczki erhalten Sie hier!


Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Uhrzeit

19:30 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Do, 18.05.2017

Einzelberatung

Beschreibung

Vor und auch nach einer Existenzgründung stellt sich für Gründerinnen und Gründer eine Vielzahl an Fragen, die sich trotz zeitintensiver Eigenlektüre und Recherche nicht beantworten lassen. Im Besonderen bei der Anfertigung eines Businessplanes stoßen Existenzgründer häufig an ihre persönlichen Grenzen und haben das Gefühl vor einer schier unmöglichen Aufgabe zu stehen.  

Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass diese Befürchtungen und Zweifel nicht nur wertvolle Zeit und Energie kosten, sondern vor allem die Konzentration auf das Wesentliche hindern.                       

Unser Rat: Nutzen Sie Ihre Zeit effektiv und klären Sie mit uns Ihre Fragen!  

Im Rahmen der Einzelberatung haben Sie die Möglichkeit, alle noch offenen Fragen mit einem unserer kompetenten Berater zu klären und insbesondere auch Ihren Businessplan und Ihr Unternehmenskonzept eingehend zu besprechen. Wir sensibilisieren Sie als Unternehmerin und Unternehmer und zeigen Ihnen die typischen Gefahren- und Fehlerquellen auf. Wir beseitigen Wissenslücken und Irrtümer und bilden damit ein wichtiges Element auf dem Weg in eine nachhaltige Existenzgründung.  

Die Einzelberatung beträgt 60 Minuten und ist kostenlos und wird vom baden-württembergischen Ministerium für Finanzen und Wirtschaft gefördert.  

Vereinbaren Sie sogleich Ihren eigenen Beratungstermin über unseren Veranstaltungskalender (http://ifb.uni-erlangen.de/veranstaltungen/).


Uhrzeit

9:45-16:15

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Do, 25.05.2017 - Fr, 26.05.2017

Der Blutfreitag und seine Feierlichkeiten

Beschreibung

Seit Jahrhunderten feiert Weingarten am Tag nach Christi Himmelfahrt das Hochfest zu Ehren des kostbaren Blutes Christi.
Bereits am Vorabend versammeln sich bei der Festpredigt tausende Pilger und ziehen mit brennenden Kerzen in einer großen Lichterprozession von der Basilika zum Kreuzberg. Am Freitagmorgen reitet der Blutreiter durch die Stadt und Flur, begleitet wird er dabei von rund 3.000 Reitern, 30.000 Pilgern und mehr als hundert Musikkapellen. Damit ist der Weingartener Blutritt die größte Reiterprozession Europas.



Christi Himmelfahrt
19:15 Uhr Abendmesse in der Basilika
20:30 Uhr Festpredigt namhafter Geistlicher, anschließend Lichterprozession zum Kreuzberg
22:30 Uhr Orgelmusik

Blutfreitag
23:30 bis 03:30 Uhr Betstunden in der Basilika
06:00 Uhr Eucharistiefeier
07:00 Uhr Beginn des Blutritts mit Übergabe der Heilig-Blut-Reliquie an den Blutreiter
09:00 Uhr Pilgermesse
11:00 Uhr Empfang des Heilig-Blut-Reiters im äußeren Klosterhof
11:15 Uhr Pontifikalamt und Segnung mit der Reliquie
15:00 Uhr Kreuzwegandacht
15:30 Uhr Segnung mit der Heilig-Blut-Reliquie
16:00 Uhr Orgelmusik

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.blutfreitagsgemeinschaft-weingarten.de
Anforderung von Informationsmaterialien wie einen Festgruß mit Ablaufprogramm (1,50 Euro) oder einen Stadtplan mit Prozessionsweg in der Tourist-Information.


Veranstaltungsort

Weingarten

Der Blutritt

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 27.05.2017

Museumsfest mit Kindertag

Beschreibung

Am 27. Mai findet im Fasnetsmuseum der Plätzlerzunft wieder von 14 bis 17.30 Uhr ein Museumsfest, verbunden mit dem alle 2 Jahre stattfindenden Kindermuseumstag statt.

Auf die Besucher wartet ein vielseitiges Programm, bei dem Familien mit ihren Kindern im Mittelpunkt stehen. Neben verschiedenen Vorführungen vom Maskenschnitzer bis zur Hässchneiderin gibt es im Museum viel über die Fasnetsfiguren zu erfahren und auch selbst auszuprobieren.

Zugleich wird die neue interaktive Museumsrallye für Kinder zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit Audiostiften können die Kinder auf diese Weise eigenständig das Museum entdecken.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

X


Uhrzeit

14:00-17:30

Juni 2017
Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Sa, 03.06.2017

Klangräume – Raumklänge

SWR Vokalensemble Stuttgart

Beschreibung

Samuel Barber (1910–1981): Agnus Dei

Anton Bruckner (1824–1896): Ave Maria; Christus factus est;                           ;  Locus iste; Virga Jesse , Os justi

Heitor Villa-Lobos (1887–1959): Bendita sabedoria. Sechs Bibelsprüche für gemischten Chor a cappella

Charles Ives (1874–1954): Psalm 67 für vierstimmigen Chor a cappella                     Psalm 24 für achtstimmigen Chor a cappella

Martin Smolka (*1959): Walden, distiller of Celestial Dews

 

Marcus Creed Leitung

 

Ein Programm, das Kathedralen zum Klingen bringt und innere Raume öffnet. Den Ausgangspunkt bilden Anton Bruckners Chormotetten, der den alten Meistern die Kunst der vokalen Klangregie abgelauscht hat und sie mit der Harmonik und den Steigerungsmitteln der romantischen Sinfonik verbindet und damit das Tor zur Moderne aufgestosen hat. Aus größter Einfachheit und Schlichtheit kommend erweitert Bruckner die Klangräume der Chorstimmen bis zu orchestraler Wirkung und führt sie dann auf melodischem und harmonischem Gebiet wieder zurück in die Intimität der engen und tiefen Lage.
Der Amerikaner Charles Ives geht den von Bruckner begonnenen Weg weiter und führt die spätromantische Harmonik ins bitonale, dissonant-schwebende. Ein sehr poetischer und farbenreicher Klangkosmos entsteht, den zu dieser Zeit im fernen Europa niemand zu denken wagte. Kontrast bieten die südamerikanischen Bibelsprüche von Heitor Villa-Lobos und das berühmte „Agnus Dei“ von Samuel Barber, das in seiner instrumentalen Form besser bekannt ist als „Adagio for Strings“.

 

Tickets für das SWR Vokalensemble erhalten Sie hier!


Veranstaltungsort

Basilika
Kirchplatz
88250 Weingarten

Uhrzeit

20:00 Uhr

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Do, 22.06.2017

Raoul Schrott liest aus "Erste Erde. Epos"

Beschreibung

Raoul Schrotts Buch ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem heutigen Wissen über die Welt: vom Urknall über die Entstehung des Planeten bin hin zu uns. Welches Bild vom Menschen geht daraus hervor? Was bedeutet es für unsere Existenz?

Erste Erde unternimmt den großen Versuch, unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse literarisch umzusetzen und sie an einzelnen Figuren und ihren Lebensgeschichten anschaulich zu machen. In wechselnden poetischen Formen ergibt sich ein erzählerisches Panorama unseres Kosmos. Raoul Schrott hat dafür weltweit Reisen unternommen: von den Fundstellen des mit über vier Milliarden Jahren ältesten Gesteins überhaupt bis in die Atacamawüste, wo gerade das größte Spiegelteleskop der Welt entsteht. In einem zweiten Teil fasst Raoul Schrott dazu in Sachbuchform unseren heutigen Wissensstand zusammen. Dichtung und Wissenschaft verknüpfend, wagt sich Raoul Schrott daran, ein modernes Gegenstück zu Alexander von Humboldts Kosmos zu entwerfen. Neugieriger und schöner lässt sich die Erde kaum erkunden.

Raoul Schrott, geboren 1964, erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Peter-Huchel- und den Joseph-Breitbach-Preis. Bei Hanser erschienen zuletzt u. a. Homers Heimat (Der Kampf um Troia und seine realen Hintergründe, 2008) und seine Übertragung der Ilias (2008), Gehirn und Gedicht (Wie wir unsere Wirklichkeiten konstruieren, 2011, gemeinsam mit dem Hirnforscher Arthur Jacobs), die Übersetzung von Hesiods Theogonie (2014) sowie der Gedichtband Die Kunst an nichts zu glauben (2015). Sein Erste Erde-Projekt wurde über mehrere Jahre hinweg von der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

 

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20 Uhr

Kulturzentrum Linse, Weingarten

 

8 € / 4 € (Schüler, Studenten)

 

Vorverkauf    Tourist-Information, Münsterplatz 1, 88250 Weingarten

                        Tel. 0751/405-232, akt@weingarten-online.de und www.reservix.de

 

 


Veranstaltungsort

Kulturzentrum Linse
Liebfrauenstraße 58
88250 Weingarten

Uhrzeit

20:00

Juli 2017

Supersamstag Varieté/ Kunst- & Museumsnacht

Beschreibung

am Samstag, den 01. Juli 2017 findet wieder der Supersamstag "Varieté auf der Straße" mit langer Einkaufsnacht bis 23 Uhr statt. Ab 10.00 Uhr bieten wir, über den ganzen Tag verteilt, ein buntes Programm mit Gauklern, Zauberern, Musikanten und Varieté Künstlern auf dem Münsterplatz an.
Auch die Kunst- & Museumsnacht läd mit tollen Ausstellungen in der ganzen Stadt ein.


Veranstaltungsort

Innenstadt


Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

So, 23.07.2017

40 Jahre Altdorfer Trachtengilde Weingarten

Beschreibung

Die Altdorfer Trachtengilde 1830 Weingarten e.V. feiert am 23. Juli 2017 ihr 40-jähriges Jubiläum.


Festprogramm:

10:00 Uhr
Festumzug mit Musikgruppe vom Stadtgarten durch die Innenstadt in die Basilika

10:30 Uhr
Festgottesdienst in der Basilika

12:00 Uhr
Bewirtung mit musikalischer Umrahmung im Innenhof des Schlossbaus der PH Weingarten
-bei schlechtem Wetter in der Aula im Schlossbau-

13:00 Uhr
Festprogramm mit

  • Aufführungen der interkulturellen Jugendtanzgruppe der Altdorfer Trachtengilde
  • Rückblick auf 40 Jahre Altdorfer Trachtengilde
  • Radhauben-Show mit Jürgen Hohl
  • Aufführungen der Trachtentanzgruppe Waldsee-Weingarten

Musikalische Umrahmung durch die Stadtgarde Weingarten


14:30 Uhr
Ehrungen

15:00 Uhr
Aufführungen befreundeter Trachtenvereine

16:30 Uhr
Musiklischer Ausklang

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Uhrzeit

10:00-17:00

Termin in meinen Kalender (z. B. Outlook) übernehmen

Di, 25.07.2017

Jakobspilgerfest

Beschreibung

Als bedeutende Station auf dem oberschwäbischen Jakobsweg gedenkt Weingarten seit über zehn Jahren dem Leben und Wirken des Apostels Jakobus mit Worten, Musik und Tanz. Das offizielle Programm schließt mit einem gemeinsamen Tanz um die Pilgerstatue, die vom brasilianischen Künstler Claudio Pastro (†2016) entworfen und von Martin Tretter aus Neuravensburg in Edelstahl umgesetzt wurde.


Veranstaltungsort

Jakobspilgerstatue
Scherzachstraße
88250 Weingarten

Die Jakobuspilgerstatue

Kinderolympiade

Beschreibung

Bei der 18. Weingartener Kinderolympiade dürfen sich die 5- bis 11-jährigen Teilnehmer pünktlich zum Ferienbeginn auf viele Stationen in der Innenstadt freuen, an denen in verschiedenen Disziplinen das sportliche Können unter Beweis gestellt werden kann. Gefordert sind aber auch andere Talente wie Geduld, Geschicklichkeit und "Köpfchen".


Veranstaltungsort

Innenstadt - Stadtgarten - Festplatz
Gartenstraße 1
88250 Weingarten


powered by KIRU