Welfenmarkt Händler Bäckerei Frick

Bäckerei Frick

Wir backen noch richtiges Brot und Brötchen. Das heißt, unsere Backwaren werden auf traditionelle Art und Weise hergestellt, ohne die Verwendung von Zusatzstoffen oder fertigen Industriebackmischungen.

Slow Backing bedeutet nicht, dass wir langsam arbeiten. Aber wir geben unseren Teigen die Zeit, die sie brauchen, um richtig gut zu werden. Oft sind das 24 Stunden. Wir verwenden wenig Hefe. Für diese Geduld werden unsere Kunden mit Geschmack und Aroma belohnt. Unsere Brote schmecken nicht nur besser, sie sind auch besser verträglich, als Industriebrot aus dem Discounter.

In unseren Backwaren finden sich nur ausgesuchte Zutaten aus der Region. Wir verwenden Butter anstatt Margarine. Das Mehl kommt von der Stelzenmühle Eggmannsried. Die Mühle bezieht ihren Dinkel, Weizen und Roggen von oberschwäbischen Landwirten. Käse, Quark, Milch und Sahne liefern uns ebenfalls regionale Erzeuger. Auch das Obst für unseren Kuchen kommt aus der Region.

Alle Backwaren der Bäckerei Frick sind frisch. Wir produzieren nur so viel, wie wir auch verkaufen. Denn Brot wegzuwerfen, wäre für uns unvorstellbar und widerspricht unseren Unternehmensgrundsätzen. Unsere Kunden verzeihen uns, wenn dann am Nachmittag die eine oder andere Brotsorte ausverkauft ist.

Nachhaltigkeit und der schonende Umgang mit Ressourcen ist bei uns nicht nur Makulatur. Als erste Bäckerei in Weingarten haben wir ein eigenes Pfandsystem als Alternative zu Einwegbechern eingeführt. In unserer neuen Filiale im Syrlin Quartier in Ravensburg können Kunden nachhaltig frühstücken. Wir verzichten auf abgepackte Zutaten. Marmelade und Honig werden in wiederverwendbaren Gläsern serviert.

Bei uns kaufen Menschen, die die Qualität unserer Backwaren schätzen. Jeder, der schon mal ein traditionell hergestelltes Brot probiert hat, wird den Unterschied bemerken. Sie auch?!

Fakten:

  • Gegründet 1903
  • 100 Mitarbeiter
  • 8 Niederlassungen

Story:

Als Franz Frick im Jahr 1903 aus Rötenbach bei Wolfegg einen kleinen Stadel erwarb, dachte wohl niemand, dass die Bäckerei dort 30 Jahre existieren würde.

1936 übergab Franz Frick die Bäckerei an seinen 1907 geborenen Sohn Josef Frick (der Vater des heutigen Firmeninhabers), der durch den Krieg seinen Betrieb erst 1944 weiterführen konnte.

Die Bäckerei wurde 1965 an die neue Generation übergeben. Umbauten und Umzüge folgten. 1993 wurde Tochter Monika (heute Monika Lipp) in die Geschäftsführung einbezogen. Zwischenzeitlich hatte die Bäckerei Frick 33 Mitarbeiter.

1995 wurde das frühere Heinrich-Schatz-Hause erworben. Auf einer Fläche von rund 1.000 m² befindet sich die hochmoderne Backstube und im Untergeschoss auf 500 m² die Konditorei. 2019 wurde die Geschäftsleitung an Monika Lipp übergeben.

mehr erfahren

weniger anzeigen

Geprüfter
Anbieter

Hier sind wir zu finden

Schützenstraße 7-9
88250 Weingarten

Karte aktivieren
Mit dem Aktivieren der Karte wird eine Verbindung zu der Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland(“Google”) hergestellt. Google Maps ist ein Webdienst zur visuellen Darstellung von geographischen Informationen mittels interaktiven (Land-) Karten. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen der Standort des jeweiligen Geschäftsprofils auf dem Portal angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert. Durch die Aktivierung der Karte werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert. Weitere Informationen über den Google Maps Dienst erhalten Sie in unserem Datenschutzhinweis.