Anlagenmechaniker/in (m/w/d) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

von Michaela Püllen
am 6. September 2021
Beruf des Monats

Du hast dich schon immer gefragt, woher eigentlich das Wasser aus dem Wasserhahn kommt und hättest am liebsten neugierig die Wände aufgerissen, um nachzusehen? Oder du fragst dich oft, weshalb die Heizung im Haus auf magische Weise warm wird, sobald man sie aufdreht? Diese Rätsel lüften sich, wenn du eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik beginnst.

Bild Anlagenmechaniker/in (m/w/d) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Sobald etwas im Badezimmer oder an der Heizung installiert oder angeschlossen werden muss, ist ein Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik zur Stelle. In der dreieinhalbjährigen Ausbildung lernst du deshalb, aus welchen Materialien Wasserleitungen hergestellt werden und wie sie ordnungsgemäß verlegt werden. Außerdem installierst du Sanitäranlagen (z.B. Dusche, Badewanne oder Toilette) und Heizungsanlagen.

Zuerst lernst du aber die technischen und organisatorischen Grundlagen kennen, beispielsweise kannst du nach kurzer Zeit Kundenaufträge entgegennehmen, Arbeitsabläufe planen und durchführen, und die Ergebnisse am Ende beurteilen. Zu den technischen Grundlagen gehören unter anderem das Bohren, Schrauben und Schweißen zum Befestigen von Anlagen, aber auch das Anfertigen von Rohren, Blechen und Profilen.

Bild Anlagenmechaniker/in (m/w/d) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Vor allem ein großes Interesse an Technik solltest du mitbringen, denn du wirst viel mit elektrischen Steuerungsgeräten arbeiten, die zur Regelung der Heizungsanlagen nötig sind. Hier ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, damit die Heizung möglichst wenig Brennstoff verbraucht, aber trotzdem gut heizt. Deine Arbeit findet auch teilweise im Freien oder in luftigen Höhen statt, wenn du beispielsweise eine Solaranlage installierst, die für warmes Wasser im Haus sorgt. Bei schweren Arbeiten reichen zwei Hände oft nicht aus, darum arbeitest du die meiste Zeit in einem Team. Du scheust keine Herausforderungen, bist ein schlaues Köpfchen und machst vor körperlicher Arbeit keinen Halt? Dann ist die Ausbildung als Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik genau das Richtige für dich!

Nach deiner Ausbildung kannst du auch die Meisterprüfung machen, zum Beispiel als Installateur- oder Heizungsbaubauermeister/in. Außerdem hast du die Möglichkeit, dich weiterzubilden, beispielsweise als Techniker/in der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik oder Fachkraft für Solartechnik. Wenn du Abitur oder Fachabitur hast, bietet sich ein Studium im Fach Versorgungstechnik an.

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in (m/w/d) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik gibt es unter folgendem Link:

https://www.ausbildung.de/berufe/anlagenmechaniker-shk/