Landschaftsgärtner/in Titel-Bild

Landschaftsgärtner/in

von Hannah Rückgauer
am 7. Juni 2021
Beruf des Monats

Der Beruf des Landschaftsgärtners ist sehr vielseitig. Landschaftsgärtner/innen legen zum Beispiel Hausgärten an und pflegen sie. Sie gestalten Parkanlagen und halten diese in Schuss und durch Bäume, Sträucher und bepflanzte Kreisverkehre und Verkehrsinseln bringen sie die Natur in die Stadt.

Bild Landschaftsgärtner/in

Während du in der Berufsschule theoretische Inhalte wie Pflanzenkunde, Technik und Mathe behandelst, erlernst du im Betrieb die gärtnerische Praxis. Du lernst zum Beispiel wie du Baustellen richtig einrichtest. Das heißt, wie du Pläne liest und auf Baustellen überträgst, wie du den Schutz für bereits vorhandene Pflanzen aufstellst oder Bäume fällst und wurzeln rodest, aber auch wie du Material (Erde, Sand, Steine, Pflanzen etc.) und Maschinen bereitstellst. Außerdem lernst du wie Erdarbeiten sowie Be- und Entwässerungsmaßnahmen durchgeführt werden. Dazu gehört, dass du lernst den Boden zu modellieren, also nach einem Plan zum Beispiel Hügel anzulegen. Auch das Verlegen von Entwässerungsrohren gehört dazu sowie das Anlegen von Bewässerungssystemen.

Bild Landschaftsgärtner/in

Ein weiterer Lerninhalt ist das Herstellen befestigter Flächen. Hierfür lernst du unter anderem wie man Wege und Plätze pflastert. Zudem wird dir beigebracht, wie du Außenanlagen von Gebäuden gestaltest. Du baust Mauern und Treppen, legst Teiche, Becken und Wasserläufe an und errichtest Zäune, Pavillons oder Sport- und Spielgeräte.
Da Pflanzen das wichtigste Gestaltungsmittel jedes Landschaftsgärtners sind, lernst du natürlich auch wie Pflanzen benannt, gepflanzt und gepflegt werden. Du legst zum Beispiel Beete an und setzt Bäume, pflegst Gehölze, indem du sie zum Beispiel zurückschneidest, und begrünst Gebäude. Auch das Schaffen von Themengärten, wie Rosen- oder Heidegärten gehört zu deinen Aufgaben. Zudem besuchst du in deiner Ausbildung als Landschaftsgärtner/in auch überbetriebliche Lehrgänge und lernst dort zum Beispiel den Umgang mit einer Motorsäge oder wie man Natursteine verarbeitet. Wie du siehst, ist der Beruf sehr abwechslungsreich und gerade, wenn du gerne draußen bist, perfekt für dich.

Weitere Informationen unter: www.landschaftsgaertner.com