Neues Urnengrabfeld wird eingeweiht

von Städtische Pressestelle
am 4. Mai 2022
Stadtverwaltung Weingarten

Nach einjähriger Bauzeit ist das Urnenband am Marienfriedhof fertig. Es bietet Platz für 180 Wahlgräber mit bis zu zwei Urnen. Am Mittwoch, 4. Mai, segnen Stadt und Kirche das neue Grabfeld. Die Öffentlichkeit ist herzlich dazu eingeladen.

Durch das gemeinsame Engagement der Friedhofsverwaltung, der Abteilung Tiefbau und Grünflächen und des Baubetriebshofes wurde vergangene Woche das Urnengrabfeld fertiggestellt. Auf Anregung der Friedhofsverwaltung, am Marienfriedhof eine neue Form der Urnenbestattung anzubieten, hat die Abteilung Tiefbau und Grünflächen unter Federführung von Martina Gütler die Urnenbänder am Marienfriedhof entworfen und geplant. Dabei ist sie dem Wunsch nach einer freien Form, losgelöst vom klassischen Urnen-Einzelgrab, nachgekommen. Durch diese neue Möglichkeit der Urnenbestattung am Marienfriedhof wird dem Bedarf nach pflegereduzierten Grabstellen für die Angehörigen entsprochen.

Bild Neues Urnengrabfeld wird eingeweiht

Der Entwurf der Urnenbänder integriert die Urnenwahlgräber in einem Band aus Stauden, Gräsern und Frühlingsblühern. Das Urnengrabfeld wird eingerahmt von blühenden Kleinbäumen, zum Beispiel der Zierkirsche, die das Bild des Marienfriedhofs prägt. Das Urnenband liegt geschwungen in der Fläche. Mit der gegenüberliegenden Seite ergibt sich eine platzartige Erweiterung, die im Grundriss das christliche Symbol des Fisches aufnimmt. In der Mitte entsteht ein kleiner Ruheplatz, der zum Verweilen einlädt.
Die Ruhestätten werden zum Platz hin von einer Reihe aus Natursteinquadern begrenzt. Das Urnenband liegt somit erhöht. Die Breite von einem Meter ermöglicht zwei hintereinanderliegende Bestattungen. Danach fällt das Gelände sanft auf das ursprüngliche Gelände ab. Somit integriert sich der neu gestaltete Bereich leicht in die Umgebung. Der Charakter des Marienfriedhofs als Rasenfriedhof wird in diesem Entwurf aufgenommen. Es entstehen hier bei doppelter Belegung 360 neue Urnengräber.
Vertreter der Kirchengemeinden und der Stadt Weingarten werden am Mittwoch, 4. Mai 2022, um 12 Uhr das neue Grabfeld im Rahmen einer feierlichen Segnung seiner Bestimmung übergeben. Die Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.