Tanzlehrer/in (m/w/d)

von Michaela Püllen
am 2. August 2021
Beruf des Monats

Ist Tanzen deine Leidenschaft? Als Tanzlehrer/in im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband e. V. (ADTV) bekommst du die Möglichkeit, den Tanzunterricht nach deinen Vorstellungen eigenständig, selbstverantwortlich und individuell zu gestalten. Hierzu erhältst du eine umfangreiche Ausbildung in unterschiedlichsten Tänzen sowie den sicheren Umgang mit Tanzschülern jeder Altersgruppe.

Bild Tanzlehrer/in (m/w/d)

Wenn du Spaß am Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hast, Menschen gerne motivierst und du eine aufgeschlossene Persönlichkeit bist und dann noch Spaß am Tanzen mitbringst, ist eine Ausbildung als Tanzlehrer/in genau das Richtige für dich. Die Ausbildung dauert drei Jahre und beinhaltet fachlich-theoretischen und tänzerischen Unterricht. Voraussetzung ist, dass du volljährig bist und einen allgemeinbildenden Schulabschluss besitzt. Die Ausbildung erfolgt größtenteils nach dem Prinzip „Training on the job“, was bedeutet, dass du schon frühzeitig beim Tanzunterricht assistierst und nach und nach eigene Kurse übernimmst.

Grundlagen, die durch die Tanzlehrer-Akademie vermittelt werden, sind bspw. Musik in Theorie und Praxis, Aufbau der Gesellschaftstänze, Animation und Motivation sowie Bewegungslehre.

Bild Tanzlehrer/in (m/w/d)

Nach der Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer/in kannst zu als Angestellte/r in einer Tanzschule arbeiten, selbständig auf Honorarbasis tätig sein, nebenberuflich als Instruktor/in oder Fachlehrer/in arbeiten oder Tanzschulinhaber/in werden. Außerdem gibt es viele Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Auf dem Welfenmarkt bietet die Tanzschule Desweemèr eine Ausbildung als Tanzlehrer/in an.

Weitere Informationen gibt es unter: www.tanzen.de oder in einer ADTV Tanzschule!

Bild Tanzlehrer/in (m/w/d)