Patricia Kopatchinskaja & Münchner Kammerorchester

Einführung: Michael Weiß, Cellist MKO, 19:30 Uhr Arnold Schönberg (1874-1951) Verklärte Nacht (Streichorchesterfassung 1917) Márton Illés (1975) Konzert für Violine und Orchester Ludwig van Beethoven (1770-1827) 5. Sinfonie c-Moll Patricia Kopatchinakaja Violine Clemens Schuldt Leitung „ Diese Musikerin erfindet einen fast schwindlig mit ihren Gesamtkunstwerk-Einfällen“ schreibt das Hamburger Abendblatt. Wie ein Naturereignis erobert die aus Moldawien stammende Geigerin Patricia Kopatchinskaja mit ihrem mitreißenden Spiel die großen Konzertbühnen. Ob Barock oder Klassik, Uraufführungen oder neue Interpretationen von Meisterwerken der Moderne - immer zieht sie ihre Hörer mit ihren packend-intensiven Interpretationen in den Bann. Neben Arnold Schönbergs „Verklärter Nacht“ und Ludwig van Beethovens fünfter Sinfonie steht das Violinkonzert des 1975 in Ungarn geborenen Komponisten Márton Illés im Mittelpunkt, ein Auftragswerk des Münchener Kammerorchester in Kooperation mit dem WDR Sinfonieorchester. Illés‘ früherer Professor und Mentor Wolfgang Rihm sagt über den preisgekrönten Komponisten, der heute in Karlsruhe lebt: „Márton Illés schreibt eine Musik, in der sich Kalkül und Risiko präzise ausbalanciert die Waage halten.“ Konzertpatenschaft Dr. Jörg Thome Eine gemeinsame Veranstaltung mit Ravensburg   Karten zu 33 / 27 / 24 / 21 Euro bei den Tourist-Informationen Ravensburg, Tel: 0751 82-800 und Weingarten, Tel: 0751 405-232 oder online unter www.reservix.de erhältlich.

zurück
  • 17.06.20
  • 20 Uhr
  • Abt-Hyller-Straße 37, 88250 Weingarten

zurück